Porsche Panamera - Die Schandtaten anderer beseitigen [Fireball Devils Blood]

  • Abend Freunde des glänzenden Lackes,


    Die letzten 2 Tage habe ich mich um einen Porsche Panamera gekümmert.


    Der Kunde sagte mir bereits am Telefon, dass der Wagen bei Porsche "aufbereitet" wurde und er viele Spuren im Lack hat. Nachdem ein paar Beschreibungen meinerseits welche Schäden es wohl sein würden, kam der Satz: "Anscheinend wurde hier mit einem Winkelschleifer gearbeitet".


    Nun, Termin ausgemacht und da stand er.

    Er kam Dienstag Abend. Bereits im Laternenlicht habe ich das Unheil erahnen können. Uff...

    In der Garage sahs dann so aus.... Profis am Werk....



    Gewaschen wurde wie folgt:

    Gefoamt mit Labo Purifica (hab das Gefühl bei den letzten 3 Fahrzeugen, dass es das Beading an Scheiben heftig verbessert)

    SG D-Tox

    Wascheimer Wäsche mit SG Citrus Oil

    Geknetet mit ADBL Slippy und Petzolds blau

    Felgen auch gefoamt, Manufaktura Wosku eingesprüht und mit der Brush bearbeitet.



    Die Wasserflecken waren schon sehr sehr tief in den Lack "eingezogen". Auch ein Waterspot Remover brachte nichts. Das konnte spaßig werden, dachte ich mir.

    Selbes Problem hatte ich damals beim Aston gehabt. Hier musste ich mit Heißluftföhn usw. arbeiten. Laune war minimal beim Josef im Keller...


    Am Mittwoch gings los. Direkt auf die Haube los, obwohl ich die immer zuletzt mache ^^


    Nochmal das Grauen einfangen....



    Noch zwei Videos dazu


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Wie bin ich vorgegangen zur Beseitigung..

    Wie man es als Porscheaufbereiter von YT eben lernt. Flex PXE auf der Haube gerade so noch die Rupes Mini dazu 48 Durchgänge mit der Menzerna 3800 auf Cutting Pad 8o^^^^ Spaß beiseite.


    Die guten Mikrofaser Pads von Dynabrade dazu im Wechsel die Carpro Ultracut und mal die Dynared.

    Auf der Haube hab ich 2 Cutting Gänge gebraucht, der Rest vom Auto nur einen.

    Die Pads holladieWaldfee die ballern...






    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Da war die Laune wieder bombastisch. Man hat das Spaß gemacht, die Defekte wegzurasieren :D:D:D


    Der Rest vom Porsche war weitgestgehend in gebrauchtem Waschstraßen Zustand




  • Leider kam ich aufgrund eines anderen Auftrags erst bei Dämmerung für die Bilder nach Hause... Wagen ist bereits geholt worden...


    Im Übrigen versiegelt wurde mit meinem Liebling Fireball Devils Blood.


    Knallen trotzdem ordentlich :-)













    Zeitaufwand: Dienstag: 90minuten Waschen, Mittwoch 8 Stunden geballert. Feddisch


    Danke fürs Lesen <3

  • Porsche erzeugt bei mir Null Emotionen, auch weil hier an jeder Ecke einer steht. Aber deine Arbeit und Ergebnis begeistern mich. Kurzum, super Arbeit. :thumbup:

    Danke für dein SIO.

    Dann fahr das Teil mal, mir macht er Spaß.


    Tatsächlich aber mittlerweile fast schon understatement unterwegs mit nem Pana. Ich finds geil.


    Tolle Arbeit, ich loose immer noch mit Microfaserpads ab, hol kaum mehr Cut raus als mit harten Schaumpads warum auch immer.

  • Sascha H

    Bis auf den Taycan bin ich schon alles aus dem Hause Porsche gefahren. Die Fahrleistungen sind über jeden Zweifel erhaben, wenn man sie denn braucht.


    Die Verarbeitung im Detail und verwendeten Materialien überzeugen mich für den aufgerufenen Preis jedoch überhaupt nicht. Deshalb überzeugt und begeistert mich Porsche nicht. Und weil Zuffenhausen und Weissach in der Nähe sind, fahren einfach zu viele davon herum. Warum soll ich ein Auto fahren, das bei uns an jeder Ecke steht?


    Da Lobe ich mir meine Japsen. Meine können zwar den Speed eines Porsche nicht mitgehen, aber meine Kaufentscheidung basiert nicht nach 0 auf 100 Zeiten oder wie die Querbeschleunigung ist. :)

  • Mit wieviel Druck muss man da ran? Einfach nur Maschinendruck?

    Jep, so in etwa. Manchmal kann man auch nen hauch Druck drauf geben, aber mit gut 1-2 kg Druck ist man sehr gut in der Norm.

    Bei mehr kleben einfach nur die Fasern zusammen und unterbinden die Schleifleistung.

  • Sehr gute Arbeit Captain Schlabberhose.

    Die 50/50 sind richtig klasse.


    Das ist doch das beste Beispiel, dass ein Premiumhersteller sich aufs Herstellen der Autos konzentrieren sollte.

    Fürs Glänzen sind wir dann zuständig.

  • Kannst du da sagen wieviel Lack du runter nehmen musstest? Würde mich als Anfänger mal interessieren. :/

    Leider nein, die Haube war nachlackiert und habs danach nicht mehr gemessen...


    Wow 😮 Für mich echt tolle Arbeit 😍

    Ein klasse Ergebnis 👍 Von so einer Arbeit bin ich meilenweit entfernt 🙈

    Danke dir! Ach bisschen Übung dann geht das :)



    Top Ergebnis Vincent!


    8 Stunden komplett fertig. Du spinnst doch :thumbsup:

    Ja, da wird nicht getrödelt direkt geballert. So kann man einen guten Durchsatz erzielen :-)

    Der wurde ja richtig misshandelt! 8|

    Sauber Vincent, Good Job! :thumbup:

    8 Stunden für Cut, Finish und LSP? Wahnsinn!

    Ohja! Auf dem Bild kommt es nicht so wild rüber, aber die Kreise vom "Winkelschleifer" sind einem direkt ins Auge gesprungen

    Dann fahr das Teil mal, mir macht er Spaß.


    Tatsächlich aber mittlerweile fast schon understatement unterwegs mit nem Pana. Ich finds geil.


    Tolle Arbeit, ich loose immer noch mit Microfaserpads ab, hol kaum mehr Cut raus als mit harten Schaumpads warum auch immer.

    Ich muss gestehen der 4L Turbo packt schon gut zu, auch wenns nur gestreichelt wird. Verarbeitung ist auch toll. Aber Porsche bleibt nicht meins.


    Wie gehst du vor? Die MF Pads von Dyna haben schon richtig Cut. Die Buff&Shine sind super Allzweckwaffen :love:




    Die Verarbeitung im Detail und verwendeten Materialien überzeugen mich für den aufgerufenen Preis jedoch überhaupt nicht.


    Da Lobe ich mir meine Japsen. Meine können zwar den Speed eines Porsche nicht mitgehen, aber meine Kaufentscheidung basiert nicht nach 0 auf 100 Zeiten oder wie die Querbeschleunigung ist. :)

    Der hier war ganz solide Verarbeitet, hab ich im Aston schon schlechteres gesehen. Aber ich gebe dir Recht...


    Da lobe ich mir meine Amis :D

    Die können beim Speed mitgehen und sind verarbeitungstechnisch (bis aufs nicht vorhandene Lederamaturenbrett) mittlerweile auf einer Wellenlänge..


    Schöne Arbeit :thumbup:


    Die Haube ist schon heftig, sieht aus als hätte jemand mit nem Topfschwamm Wachs auspolieren wollen ^^


    mfg

    So in der Art. Ich denke die wollten die Wasser - Reiniger-flecken auspolieren


    Sehr gute Arbeit Captain Schlabberhose.

    Die 50/50 sind richtig klasse.


    Das ist doch das beste Beispiel, dass ein Premiumhersteller sich aufs Herstellen der Autos konzentrieren sollte.

    Fürs Glänzen sind wir dann zuständig.

    Danke mittlerweile sind die Joggers Slimfit :pinch:^^

    Ohja!



    Für "Winkelschleifer" fand ich das vorher Lackbild gar nicht mal so schlecht. :wacko:
    Ist halt wie beim Chirurgen: "Montag früh erst mal ein Kassenpatient zum Aufwärmen."

    Auf dem Bild kommts nicht so rüber. Im vorderen Drittel waren die Kreise mit dem Auge so heftig zu erkennen....




    Zitat vom Kunden: "Man! sieht der wieder fett aus! Da werd ich dir noch so den ein oder anderen Porsche bringen.... und jetzt weiß ich auch wieso der Wagen hinter der Werkstatt im dunklen Eck stand, als ich ihn geholt habe...."