ShineMate EB351 5" 15mm Akku Polierer

  • Ich habe meine Akku Shinemate EB351-5/15 bei der letzten Aufbereitung verwendet. Ingesamt kann ich die Maschine auf jeden Fall empfehlen.

    Die Maschine läuft bis der Akku fast komplett leer ist, ohne dabei an Leistung zu verlieren.

    Erst wenn der letzte Balken blinkt merkt man ein wenig, dass es Zeit ist denn Akku zu wechseln.

    Die 15er ist sehr laufruhig, besonders mit APS Katana Pads.


    Ein paar Eigenheiten sind mir aufgefallen.

    - Bei Stufen 1-4 kann man sie extrem auf Kante fahren, fast wie eine Rota. Stufe 5-6 ist es nicht mehr so stark, aber immer noch mehr als manch andere Maschinen. Dafür ist die Stufe 6 wie ein extra Booster.

    - Der Exzenter Hub lässt sich mit der Hand kaum drehen, der Teller dagegen läuft frei. Bei einer Rupes ist beides ohne weiteres möglich. Vielleicht ist es bei der Akku XFE auch so??

  • Letzte Woche habe ich unser E36 Cabrio aufbereitet und hatte alle drei neuen Maschinen 3/12, 5/15 und 6/21 im Einsatz. Bin nun auch komplett kabellos bei der Aufbereitung (Licht, Staubsauger, Bosch Fontus - alles auf Akku). Das ist wirklich eine Erleichterung in meiner kleinen Garage. Und man muss sich auch kein Kabel mehr über die Schulter legen, wieder ein Handgriff weniger. Auch kann man die Maschinen drehen und wenden wie mal will, nie zerrt ein Kabel. Das ist vor allem an den Seiten sehr praktisch. Und hinterher entfällt das reinigen und Zusammenlegen der Kabel und Verlängerungsschnüre. Wieder Zeit gespart.

    Außerdem ist mir aufgefallen, dass die Maschine zur Seite nicht so viel Luft rausblasen. Die Rupes können da schon mal ein Tuch vom Lack wehen.


    Bei der Laufruhe, ich habe Rupes MF Pads für den Cut und Schaumstoff für Hochglanz benutzt, haben die Rupes Maschinen aber doch die Nase vorn. Gerade die 15er oder die 21er läuft bei Rupes ruhiger (bei mir alles Mark 2 Maschinen).


    Die Power lässt, wie schon von anderen beschrieben, nicht nach, wenn der Akku leerer wird.

    Das Drehrad für die Stufen finde ich ein wenig merkwürdig, es lässt sich zwar stufenlos drehen, hat aber doch Stufen. Merkt man vor allem von 5 auf 6 deutlich. Man dreht einen Millimeter über 5 und die Maschine dreht spürbar hoch. Danach kann man das Rad noch deutlich weiterdrehen bis zur 6, aber es passiert nichts mehr.


    Ich werde dann mal das nächste Auto im Juni machen und dann werde ich vermutlich den Rupes Fuhrpark verkaufen.

  • ...

    Ich werde dann mal das nächste Auto im Juni machen und dann werde ich vermutlich den Rupes Fuhrpark verkaufen.

    Also das werde ich nicht machen. :)

    Die Rupes Maschinen LHR15 Mark 2 und LHR75E sind und bleiben gute Maschinen für mich.

    Und es ist ja niemals schlecht eine Ersatzmaschine da zu haben. ^^


    Die ganzen Akku Maschinen, die ich kenne, arbeiten ja mit Bürstenlosen Motoren, sprich es ist mehr und komplexere Elektronik verbaut. Die Details erspare ich euch. Wenn mir dann eine Hops gehen sollte, stehe ich mit herunter gelassenen Hosen da.


    Und da ich Hobbyist bin, soll es mich nicht stören, wenn da 2 oder 3 Maschinen ungenutzt rumliegen. :)

  • Die Shinemate 15 ist sehr laufruhig je nach Pad. Mit normalen LC HDO/SDO Pads ist sie ok, aber mit denn APS Katanas ist sie wirklich sehr sehr ruhig, kaum Vibrationen.

    Das die Rupes Maschinen sehr gut ausbalanciert sind, da gebe ich dir recht. Mir liegt es einfach mehr, wenn ich die Hand auf dem Kopf ablegen kann.

    Alles in allem sind die Shinemate Maschinen auf jeden Fall empfehlenswert.

  • Heute konnte ich endlich mein neuestes Spielzeug ausgiebig testen. Der Wagen meiner Frau, der Renault, war an der Reihe aufgehübscht zu werden.

    Eine Runde mit Servfaces blau und Rupes gelb mit Meguiars M205 und im Anschluß kam das Gyeon Can Coat Evo drauf.


    Also um es kurz zu machen, ich kann vollumfänglich meinen Vorrednern zustimmen.

    - laufruhig

    - angenehmes Arbeitsgeräusch

    - sehr kräftig und bleibt erst sehr spät an konkaven Stellen stehen

    - das Powermanagement ist hervorragend. Man merkt sehr sehr spät und erst wenn der Akku nur noch einen Strich hat, das die Leistung abfällt.

    - und dann natürlich ohne Kabel unterwegs zu sein ist schon was ganz anderes.

    Von mir gibt es 5 von 5 Punkten für diese feine Maschine.


    Jetzt komme ich doch ins grübeln, was ich mit meinen Rupes Maschinen mache. ^^

  • Definitiv coole Maschine, kann ich so bestätigen . Was mich aber doch stört, ist der Powersprung von Stufe 5 Richtung 6. Eigentlich gibt es keine Stufe 6, weil ein Millimeter über Stufe 5 und man hat die volle Power erreicht, weil ab da merkt man keinen Unterschied zu Stufe 6. Das muss ich sagen nervt . Sie hätten der Maschine lieber stärkere Stufe 5 geben sollen und dann Vollpower auf 6, Ich schiebs mal auf Stand der Akkutechnik, aber generell gefällt mir das Drehzahlband nicht .Alles unter 5 empfind ich persönlich nicht kraftvoll genug. Die 12er Hub soll bei mir eher Finisharbeiten und leichte 1 steps verrichten , deshalb ist es kein Drama, aber zum cutten wird sie bei mir wohl nicht zum Einsatz kommen.


    Aber alles in allem ein tolles Gerät

  • Ich bin da auch eher bei Zlatan. Die Maschine (ich habe die 125er mit 15mm Hub) ist echt ausgewogen + kraftvoll und hat mich an Wochenende bei meiner ersten "Testfahrt" (eine Motorhaube und ein Dach am Leon) überzeugt.

    Sowohl der Sprung zu Stufe 6 als - auch wie schon von Cleanfly beschrieben - die relativ digitalen harten Unterschiede der Stufen trotz vermeintlich analogem Regler, stören mich nicht.


    Das einzige was mir tatsächlich nicht so gefällt ist die Geräuschkulisse. Ich finde die Maschine ist etwas "schrill" in bestimmten Bereichen.

    Da gefällt mir meine Flex XFE 7-15 150 akustisch besser oder ich bin einfach von der vorherigen Nutzung der PXE 80 verwöhnt gewesen...

  • Alles unter 5 empfind ich persönlich nicht kraftvoll genug.

    Dachte ich auch, aber der Motor der Maschine läuft einfach leiser. Ich habe die Maschine im Cut immer nur auf 4 laufen lassen und die Ergebnisse waren wie erwartet.

    Jetzt komme ich doch ins grübeln, was ich mit meinen Rupes Maschinen mache.

    Zwei sind bei mir verkauft. Meine 21er halte ich noch mal auf Reserve.