Produkte von polytop zu empfehlen????

  • Hallo zusammen,

    ich habe letztens ein Produktkatalog von Polytop in meinem Briefkasten gefunden. Hat jemand Erfahrungen mit der Politur? Aktuell nutze ich ausschließlich 3M und Menzerna Produkte.

    Was würdet ihr sagen? 8o

    Same here! Hab dann mal ein bisschen durchs Forum gesucht, da findet man auch das eine oder andere zu dem Anbieter. Die machen nix, was andere nicht auch können. aber ja, der Katalog sah schon gut gemacht aus :D

  • Die hatten mal ein flüssigwachs was bei detailing verliebt paar mal in den Videos vorkam und einen soliden Eindruck machte.


    NEOX® SiO Wax Starter-Set
    Lieferumfang: • 1x NEOX® SiO Wax 150 ml • 2x Microfasertuch Duo • 2x Applikator-Puck grün soft NEOX® SiO Wax ist eine extrem widerstandsfähige Beschichtung…
    www.polytop-shop.de

  • Reinigungschemie war von Polytop immer sehr in ordnung


    Die Polituren fand ich immer eher durchschnittlich


    Welche polituren benutzt du denn genau? Und was fehlt dir, dass du was neues probieren willst

    Hi Benno,

    akutell fahre ich 4 Gänge über die meisten Autolacke.

    Sprich:

    1. Gang: 3M weiss

    2. Gang 3M grün

    3. Gang 3M gelb

    4. Gang Antiholo von Menzerna 3800


    Bis dato bin ich gut damit gefahren, aber ich merke das das mittlerweile extrem anstrengend wird mit dem Alter :D Das Abtragen der Politur ect... sehr verklebt bei der 3M.

    Ich sah dann diesen Katalog von dem Vertriebler und habe ihn mal angerufen. 3M wäre nicht mit der Zeit mitgegangen und wäre aus der Steinzeit, kein Aufbereiter würde das noch nutzen bla bla.... Ich solle mal Polytop ausprobieren. Hab ihm dann gesagt, das er mit mal paar kleine Probeflaschen da lassen soll...Neeeee...Es gäbe ein Starterset für 149€uronen.... Ganz ehrlich, dann hole ich mir liebe 2-3 3M Pullen für die Kohle.


    Ich fahre seit 2007 mit 3M und war immer zufrieden gewesen....Jeder macht es eventuell anders

  • Same here! Hab dann mal ein bisschen durchs Forum gesucht, da findet man auch das eine oder andere zu dem Anbieter. Die machen nix, was andere nicht auch können. aber ja, der Katalog sah schon gut gemacht aus :D

    guck Dir mal die Preise an....also so ultra günstig und qualitativ hochwertig zugleich? Sehr fraglich....

    Ich habe das Gefühl, das die aktuell in Deutschland vertrieblich aktiv sind und Fuß fassen möchten in unseren heiligen Hallen....


  • Bis dato bin ich gut damit gefahren, aber ich merke das das mittlerweile extrem anstrengend wird mit dem Alter :D

    Ich glaube viele hier würden unterschreiben, dass eine 4-Stufige Aufbereitung anstregend ist :D und deshalb werden die wenigsten sowas machen, weil es einfach im Normalfall nicht nötig ist, wenn man die richtigen Polituren hat.


    Bei deinem 4 Gänge Menü gehe ich davon aus, dass der Lack schon arg zerkratzt ist ?!

    Bei einem so miesen Zustand würden die meisten hier im Forum im Normalfall eine gute Cutting Politur nehmen (Dynared, 3D 510, Sonax UC etc.) und anschließend, je nach Lack, eine Medium oder Finish Politur fahren... und dann ist fertig, top Finish ohne Holos etc.


    Back to topic:

    es gab vor ein paar Jahren mal einen kleinen Polytop Hype bezüglich der Heavy Cut Politur und des Mikrofaser Waschmittels. So richtig haben sich die Produkte aber nicht als Platzhirsch etabliert. Kann man also machen, muss aber nicht.

    Grundsätzlich ist es nie verkehrt sich breit aufzustellen. Es gibt Lacke, da funktioniert Politur XY einfach nicht gut.. dann greife ich zu einem anderen Hersteller und schon kann es ganz anders aussehen. Beim nächsten Lack/Fahrzeug kann es schon wieder komplett umgekehrt sein.

  • Frag ned.... Meistens sind die Lacke durch....Leider muss ich die 4 Gänge durchfahren, damit ich die Holos rausbekomme. Manchmal beginne ich mit der grünen 3M und fahre mit der gelben und zum Schluß mit der Holopaste drübber..... Aber nach dem cutting direkt ne Finish politur? :/ ohne Holos? also Respekt wenn das jemand so hinbekommt.

  • Frag ned.... Meistens sind die Lacke durch....Leider muss ich die 4 Gänge durchfahren, damit ich die Holos rausbekomme. Manchmal beginne ich mit der grünen 3M und fahre mit der gelben und zum Schluß mit der Holopaste drübber..... Aber nach dem cutting direkt ne Finish politur? :/ ohne Holos? also Respekt wenn das jemand so hinbekommt.


    Ohje.....


    Du machst das gewerblich ?

  • die Vorgehensweise hört sich für mich auch irgendwie nicht profitabel an, muss ich sagen.


    Ich rede nicht mal von profitabel. Das is eh außer Frage.


    Aber wenn die Skillz fehlen um nach nem Cut ne Finish ohne Holos durchzufahren find ich das bedenklich.... Egal obs ne Medium ( ja die kann man ins Finish fahren ) oder Finish ist .


    Ja, bei nem bockharten, völlig zerschossenen Objekt kanns mal mehr sein und schwieriger...... Aber davon war ja hier nicht die Rede.


    Eventuell auch mal am Politurensortiment feilen......

  • Genau am Politursortiment.... daher wollte ich mal was neues ausprobieren. Wie gehst du bei startk verwitterten Lacken vor? Würde mich freuen, wenn du mir Deine Vorgehensweise kurz und bündig teilen würdest. Wenn Dir das natürlich nichts ausmacht, ansonsten ist es auch ok....

  • Nicht falsch verstehen. Das war kein Angriff aber das solltest du schon drin haben.


    Wenn du rentabel sein willst musst du dem Kunden deine 4 oder 5 Stufen auch berechnen. RICHTIG berechnen. Und das wird seeeehr schwer......


    Sammel dir diverse Polituren und schau mal wie du was hinbekommst..... Dynared ist so ein Beispiel. Die cuttet seeehr gut, zwar relativ kurz aber die hat Biss. Und lässt sich auf dem passenden Lack wunderbar finishen.....


    Eventuell startest du mal nen Suche Aufruf hier und lässt dir mal Restbestände von den gängigen Suppen zuschicken und testest dich mal durch.


    Alternativ auch mal hier quer lesen. Hier gibts Unmengen an Tests, Wissen etc zu allen möglichen Polituren. Nimm dir die Zeit hier, dann sparst du sie am Auto. Ganz sicher.

  • Fährst Du deine Steps rotativ oder mit Exzenter??


    Fakt 1, die 3M Polituren kannste erstmal alle entsorgen. Die sind einfach nicht mehr zeitgemäß, auch wenn die evtl. hier und da mal was an der Rezeptur verändert haben.

    Polytop würde ich jetzt auf Anhieb auch nicht blind empfehlen!

    Hier gibts im forum genug Stoff, vorallem in den Show it Offs, wo u.a. auch viele Polituren beschrieben und getestet werden.


    Bisserle Eigenwerbung:

    KLICK MICH HART