Prima Slick

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So würd ich das unterschreiben. Allerdings hab ich persönlich noch nie einen Detailer verdünnt - selbst den Pro Detailer nicht. OK, das Prima Glide hab ich schonmal nach 50% Flaschenleerung mit destilliertem Wasser "vollgemacht", das ist aber dann eher was anderes...

      GRUNDSÄTZLICH wird das Slick auch nach Verdünnung noch funktionieren. Aber wie Slarti schon sagte: Im Bereich TROCKENWÄSCHE / DETAILER (was es ja ist) würd ich es nicht machen.
    • Evtl ne Blöde Idee, aber ich denke es könnte klappen.

      Wenn du das Slick eh nach dem Waschen anwenden willst, dann nimm es unverdünnt, trockne mit nem Saugstarken Tuch grob vor und arbeite mit dem Slick + den feinen Wasseresten auf dem Lack. So brauchst du weniger Slick und kannst gleichzeitig Trocknen und Detailen.

      Erste Erfahrung mit dem Slick auf SuperNatural Hybrid bracht noch mehr sichtbaren Glanz und richtig böses Ergebnis. Das Auto hat eine Glanztiefe wie 2mm Klarlack. Pervers.

      Auf dem M16 verhält es sich ähnlich gut, aber langsam tendiere ich ja eh Richtung Versiegelung und hartem Glanz ...

      Auch im Badezimmer arbeitet atm Slick, speziell, wenn nur mal schnell vor dem Gästebesucht die Wasserflecken weg müssen, ohne Gleich den Badreiniger zu zücken. Schnell Detailen und sauberer Glanz und nettes Abperlverhalten. Hab den Kauf nicht bereut.
      Meine Pflegehistorie

      [Blockierte Grafik: https://images.spritmonitor.de/766140.png]

      M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelausstoss :P 8)
    • Wow, altes Thema, aber weiter geht es.

      Habe mein Slick ja beim APF24.de im Mai 2011? als Gallone gekauft und ich meine es mit Schluff, Seeba und Celsi geteilt zu haben. Nun, 2 Jahre später ist meine Teilmenge fast weg. Ich musste nun entdecken, dass mein Slick gammelt. Fette Schimmelblüten am Boden der Gallone. ;( Die Gallone wurde eigentlich immer optimal im Altbaukeller gelagert, Temps von 10-2°C, kein frost, keine extreme Hitze, immer gut geschüttelt und nicht verdünnt. :S

      Nun ja; 2 Jahre und kein Liter weg, das zeigt auch, dass ich locker nur 500ml pro Jahr raushaue. Ich werde versuchen zu filtern und die Rest zu testen, ob die Funktion noch gegeben ist, aber langsam traue ich mich nicht mehr, Gallonen zu kaufen. Ich verbrauche nicht viel und das Zeug wird gerne schlecht, siehe auch mein CG P40 Detailer und die Reste vom CG Extreme Synth. Slick Detailer.

      Foto folgt noch.
      Meine Pflegehistorie

      [Blockierte Grafik: https://images.spritmonitor.de/766140.png]

      M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelausstoss :P 8)
    • Strikeeagle schrieb:


      Habe mein Slick ja beim APF24.de im Mai 2011? als Gallone gekauft und ich meine es mit Schluff, Seeba und Celsi geteilt zu haben.


      Ja, das passt. Das war vor dem Restaurant in W'tal, oder?

      Habe meine 1000ml allerdings schnell verbraucht und denentsprechend keine Probs ...
      Da es keine eigene Schutzwirkung mitbringt, bin ich aber wieder davon weg und habe ungefähr die Hälfte davon zum Schluss als Gleitmittel zum Kneten verballert ...
      "Macht kaputt was Euch kaputt macht!" - Audi Entwicklungsvorstand
    • Celsi schrieb:

      Ja, das passt. Das war vor dem Restaurant in W'tal, oder?


      Nope, hier in der Wohnung. Hatten die Gallone live geteilt.

      Im Restaurant, also davor haben wir nur "Handwash only" Aufkleber getauscht und so ne fette Red Bull Flasche mit 2L wanderte in meinen Kofferaum. ;)
      Meine Pflegehistorie

      [Blockierte Grafik: https://images.spritmonitor.de/766140.png]

      M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelausstoss :P 8)
    • Detailer Prima Slick, P40, V7

      Hatte eine Serviceaktion von Hyandai an meinem Panoramadach. Die haben dann mit Wasser die Dichtheit überprüft. Hatte leider keine Zeit etwas abzuwischen. Hatte am nächsten Tag schöne weisse Kränze im Lack. Vielleicht waren im Wasser auch noch Rückstände drin. Also Detailer raus. Der Wagen hatte frische 2 Schichten DODO Supernatural Hybrid drauf. Der P40 und der V7 konnten die Rückstände nicht entfernen. Dachte schon ans Polieren und wieder wachsen X( . Der Prima Slick hats dann gebracht. Rückstände weg. Also klare Empfehlung für den Prima Slick. Verlängert ja bekanntlich nicht die Standzeit. Kann aber jetzt wieder den P40 anwenden.

      Gruß Herby1963
    • Mach DAS NICHT: DAS Auto "WIRD" Explodieren... :P



      Klappt bestens Darius.Ich hab den Detailer schon seit 1nem Jahr in Gebrauch auf Coating´s und er funktioniert wie er soll auf :
      CP UK / CP Norm / Si3D / M0desta / Exo 1&2 / Cancoat / Prime&Moh´s / Pk Rain Saphire

      Glätte ist Top ebenfalls ordne ich die Reinigungsleistung nach kuzem einweichen auf Vogelkot besser als bei vielen konkurenten.
      >>>Wenn ich einmal Sterbe und in die Hölle komme,
      packt der
      Teufel seine Sachen<<<
    • Mount Hadley schrieb:

      Alter Thread, trotzdem ein kurzes Statement dazu.
      Was noch gar nicht angesprochen wurde: Prima Slick Schnellreiniger in Verbindung mit dem Max. Ich denke doch mal die die beiden Produkte aufeinander abgestimmt sind?

      Und hat schon mal einer das Prima Slick auf einem mit Sonax Netshield behandelten Lack verwendet?

      Sollte eigentlich auch kein Problem sein?

      Habe ich gerne und viel gemacht. Netshield ist synthetisch, Slick ist auch ein synthetischer Detailer, beide haben keine Wachsanteile und verhalten sich neutral.
      Da das Slick kein anderes Beading hinterlassen hat, nutzte ich die Kombi sehr gerne. Jetzt nehme ich es nur noch zum schnellen Entfernen von Vogelkot usw.
      Also mehr als Schnellreiniger zwischendurch statt als Detailer nach der Wäsche
      Meine Pflegehistorie

      [Blockierte Grafik: https://images.spritmonitor.de/766140.png]

      M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelausstoss :P 8)
    • @Strikeeagle,

      Das hört sich ja mal gut an. Es geht mir darum: den Wagen mal kurz von Staub und Blütenpollen zu befreien, da wäre mir das Sonax Brillant & Shine irgendwie zu ölig. Da bevorzuge ich doch eher etwas flüssigere wachsfreie Detailer. Daher habe ich mir in Onkel-Tommis Laden unter anderem den Slick bestellt. Das BSD würde ich dann nur nehmen, nachdem ich den Wagen gewaschen habe. Dann eine Lage BSD drüber.

      Daher noch eine Frage dazu: Wenn ich dann wieder mal zwischendurch flux die Karre mit dem Slick abwischen will, zickt dann das BSD darunter rum oder ist das eher unproblematisch? Eigentlich sind Netshield und BSD ja sehr ähnliche Produkte. Beide Polymerbomben und ohne Silikone. Daher sollte sich das BSD dann ähnlich verhalten wie das Netshield, wenn man mal mit Slick drüber wischt, oder :?:

      Ich bin auch kein Freund zu viele Produkte übereinander zu klatschen, aber für das zwischendrin mal drüber wischen finde ich die Konsistenz vom BSD nicht so gut. Auch um mal Vogelkot zu entfernen würde den BSD nicht nehmen wollen. Dann lieber einen Detailer ala Slick, o.Ä.

      Der BSD hat doch mehr Versiegelungseigenschaften, denn eine ausgeprägte Reinigungsleistung, oder liege ich da so falsch (im Vergleich zu den klassischen Detailern, wie Slick, P40, etc.) :?:
      Daher finde ihn prädestiniert, um das Netshield nach der Rinseless-Wäsche etwas aufzupimpen, aber als klassischer Reinigungsdetailer......na ich weiß nicht :?:

      Ich hoffe ich laber hier keinen vollkommenen Quatsch.....erhellt meinen Geist ^^
    • Wissenschaft ist mein Ding :D Hier machen im Übrigen sehr viele ein Wissenschaft aus der Autopflege, gell ;)

      Wie ich geschrieben habe, steht alles oben: es geht mir ums klassische und fluxe Entfernen leicher Verschmutzungen zwischendurch, nicht mehr und nicht weniger. Und dazu empfinde ich den BSD als nicht so geeignet. Zu viele Versiegelungsschichten möchte ich mir auch nicht auf den Lack batzen (Netshield & BSD. Der BSD reicht in meinen Augen, wenn ich ihn alle 4 Wochen nach der Wäsche mal nachlege.
    • Für mal eben drüberwischen würde ich, wenn Du den BSD nimmst keinen weiteren Detailer nehmen. nimm nen neutralen Reiniger, wie No RInse in fertigmischung oder D114 stark verdünnt 1:256 oder so. Das reicht zum schnellen Reinigen und ist relativ neutral.
      Meine Pflegehistorie

      [Blockierte Grafik: https://images.spritmonitor.de/766140.png]

      M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelausstoss :P 8)
    • Witzig, da hatte ich als alter D114-Nutzer auch schon gedacht. Oftmals liegt das was man sucht direkt vor der Nase. Dann benutze ich den Slick halt beim Wagen meiner Frau und lasse den BSD da mal weg. Da hat man auch mal einen Vergleich wie sich beide Kombis verhalten.
      Danke für den so nahe liegenden Tip :thumbup:
    • Es ist leider nur so schade, dass man z.B. die Fliegenleichen beim Netshield & BSD nicht so gut abbekommt wie bei einem Wachsuntergrund. Wenn Sonax das noch hinbekommen würde, dann wäre die Kombi wirklich konkurrenzlos, insbesondere was das Preis-/Leistungsverhältnis angeht.

      Hatte gestern beim Clio meiner Frau einen regelrechten Adlerschiß auf dem Dach (Auto vorletztes WE gerinst und BSD nachgelegt). Wir hatten leider nur Wasser im Auto. Da musste ich schon gut einweichen, um den Flatschen runter zu bekommen. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.
    • Nachdem Prima mich mit dem Amigo schon seit Jahren begeistert und sich vor kurzem noch das Glide dazugesellt hat, war der nächste Schritt das Slick.

      Bevor ich meine Abfüllung in eine Sprühflasche umgefüllt habe erstmal Schnüffeltest.

      Nanu??? =O Kein krasser Duft ;( ;( Was ist da los??? So leicht seifig, reinigermäßig ;( Was eine Enttäuschung in der B Note. :/

      Naja was solls, heißt ja nichts..

      Dann Einstiege, Holme, Kofferaumkanten und was es so gibt mit dem Slick gedetailert. Klappt alles super, macht spaß, zickt nicht. Reinigt und macht glatt :thumbup:

      Dann nach der Felgenwäsche ein-zwei Sprühstöße auf die Felge und trocknen. Bäm, auch da überzeugt das Slick.


      Fazit: Ein super Detailer :thumbsup: macht was er soll ohne Probleme 100% - 1% für den nicht Prima-Duft