Beiträge von John

    Ja das hat den inneren Monk schon hart getriggert. :)


    Ein gutes hat es. Nachdem sie Live gehört hat wie der Zustand den Wert gepusht hat,

    steht Sie wöchentlich auf der Matte zur Fahrzeugpflege. :P

    Das Künstliche befeuchten nach 2 Tagen sah in meinen Augen nicht ganz so toll aus.




    Der Regen nach 5 Tagen auch nicht.




    Damit war ich dann fürs erste erst mal durch.






    Kühlergrill fehlte noch da ich zur Werkstatt musste um das Klimagas absaugen zu lassen bzw wieder befüllen nachdem ich den Kühler umgeklemmt hab.



    nach 9 Tagen gab es noch einen Kunsttest.

    Aber da hat sich wie in der Bewerbung zum Coating nichts mehr getan.





    Im grossen und ganzen aber Ok, nochmal werde ich das aber nicht mehr nehmen.

    Als nächstes mach ich mich mal an das neue Gtechniq




    Leider hielt das ganze dann aber auch nur 4 Wochen und so ereilte das Ableben ein dicker Hagelschauer.

    Innerlich hab ich gekotzt.

    Der Gutachter bewertete das gut gepflegte Auto dann mit einem Wert von 5100,- :thumbup:

    Der Schaden belief sich laut Gutachten Netto abzüglich 150,- Selbstbeteiligung auf 1600,-


    Die entscheidung ob Zahlen oder Reparieren überlies ich meiner Schwester, die dann aber mit verbeulter Karre auch nicht fahren wollte.

    Somit wurde er vor kurzem beim Dellendrücker Instand gesetzt.

    Poliert wurde dazu die Haube und das Dach. Zum Glück hab ich noch ein Rest in der Pulle und darf diese Stellen nochmal Versiegeln.


    Mit der Arbeit war ich aber zufrieden. xD


    Und mit meiner ebenfalls.


    Die Rechnung vom Drückermann erhöhte sich auf über 3000,-

    Poliert wurde Letztendlich mit Scholl S2 Black auf einem LC Low Lint. und Finish mit der S30+ auf weissen LC Schaumstoffpads.






    Da es draussen am Regnen war hab ich es erst mal stehen lassen und abends noch im Baumarkt so ein günstiges Messgerät besorgt.

    Am nächsten Tag sollte das Coating drauf.


    Messtolleranz +/- 5% stand drauf und darauf hab ich mich dann auch verlassen.





    Spaltmasse hier an der Stossstange weil nicht Festgeschraubt.



    Als Coating wollte ich das Diamond Pro 36 testen.

    Mein erstes Coating und die ganzen Videos sahen schon vielversprechend aus.


    Aufgetragen hab ich 2 Schichten.

    Verarbeitung ging Easy und somit war ich recht zügig damit durch.






    Die Trockenzeit hab ich genutzt um neue Dämpfer, Reifen, Zahnriemen , Klimakühler und allgemein einen grossen Service mit allen Ölen zu machen-






    Felgen bekamen DLUX





    Da der Kleine nur im Stadtbereich fährt gab es günstige vom Chinesen.

    Mittlerweile hab ich die selbst ausgibig ordentlich getestet und finde die Reifen so schon mal nicht schlecht für den Preis.

    Da meine Schwester in dem Mass nie Autofahren wird ist es in Ordnung.

    Ende letztes Jahr wurde für meine Schwester ein Panda angeschafft.

    Ich hab doch recht lange gesucht bis ich was passendes gefunden hatte. Dank Lankmessapperillo und das Wissen wo diese Gurken faulen konnte der Grossteil ausgeschlossen werden. Letztes Jahr vor dem Winter wurde dann nur der Unterboden und die Hohlräume versiegelt.


    Im April hab ich mich dann an den Rest der Gurke gemacht.


    Als erstes natürlich mal ordentlich gewaschen.






    Von weiter weg sah das gar nicht mal so schlecht aus. :D





    Hatte im Endeffekt ein paar Steinschläge, 2 tiefere Kratzer und allgemein eingebrannte Flecken, vogelkacke und Co


    Die groben Stellen hab ich gleich Punktuell mit 3000 leicht geschliffen. Viel war allerdings nicht nötig.


    Haube hier aber auch schon etwas Poliert.




    Anbauteile wie Seitenblinker, rückleuchten und Windfang wurden entfernt um dort auch mal durchzuwischen.

    Da hing nach 12 Jahren auch massig Mog drin. Der Ablauf war entsprechend zu.








    Einmal durchgewienert.






    Am Lack konnte man doch so einiges wegkneten. Rostentferner leider alle.

    Ging aber alles gut weg.






    Die Farbe vom Lackstift passt ganz gut. Somit hab ich im nächsten zug erst mal ein paar Steinschläge überarbeitet.



    Ich hab auch ein paar Teile von Stahlwerk inkl. dem 510er und find das Zeug für den Preis auch mehr als in Ordnung.


    Außer der Lautstärke jedenfalls.

    Gekauft hatte ich den genau aus dem Grund.

    Getestet und gemessen mit dem iPhone hatte der alte Kompressor 97db wie angegeben.

    Der 510er 82 statt der 69 aus den Daten.


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Hab den in eine Box gepackt an der ich letztlich aber nochmal an der Kühlung nacharbeiten muss.


    Für meine Zwecke vollkommen ausreichend.

    Hab den von 9 bar Abschaltdruck auf 10bar Hoch geregelt. War schlecht eingestellt.


    Nutze aber keine Tornador sondern nur anderweitige sparsame Druckluftwerkzeuge.



    Das Problem ist nicht, das der Kompressor nicht bringt was draufsteht, sondern was der User darunter versteht.


    Diese Angabe der Förder / Liefernenge ist bei 0 bar bzw 1bar was die Atmosphäre hergibt.


    Sobald mit Gegendruck (Kessel) gefördert wird, geht die Liefermenge rapide bergab.

    Wünsch viel Erfolg dabei :)


    So eine Metallkonstruktion ist wohl die beste Lösung dazu.

    Vorab hätte es Multiplex wohl auch getan.

    Ich wäre da zu Ungeduldig gewesen. 8o

    Muss man je nach Fahrzeug wohl gut schauen wie man es auf aufnimmt.

    Der Schlitz ist da nicht umsonst drin.

    Gibt Fahrzeuge, da hätte die Falz bei einem Puk schon nachgegeben.


    Die Vertiefung in der Bühne gehört so ? Für mich sieht das aus als würde da eine Einlage fehlen.

    Hab mit dem Bissell bisher nur die 26 Jahre alte Sitzgarnitur von meinem Cinquecento gemacht, da hat das Ding zur vollsten Zufriedenheit abgeliefert.


    Jetzt hab ich grad den neuen gebrauchten Panda meiner Schwester da um den etwas Flott zu machen. Innenraum ist raus für die Hohlraumversiegelung.

    Bietet sich ja Quasi direkt an. :P


    Sozusagen der Dritte Vordersitz und keine Saugleistung….



    Geile Nummer 8|


    Hab das jetzt erst mal geflickt mit Tape.

    Braucht wohl einen neuen Schlauch.

    Dann Versuch ich mal den alten irgendwie länger auszulegen. Etwas flexibler und 2 Meter wären schön.



    Mit dem geflickten Schlauch ging’s dann noch einigermassen für die Sitze.


    Vorher:




    Nachher:



    Trocknet hoffentlich noch etwas. ^^