Beiträge von MTC

    Hi,
    ich hab die bei mir im Februar aufgetragen. Bis jetzt funktioniert sie einwandfrei, kriegt aber nach jeder Wäsche auch einen Spritzer vom sonax ceramic detailer.
    Was ich sagen kann: glätte ist der wahnsinn. Auch das beadinng und sheeting ist auf einem sehr hohen Niveau. Regen auf der Autobahn fängt ab 60kmh an, wegzulaufen. Auf- und Abtrag war super easy und auch für mich als ceramic Neuling unproblematisch. Mal schauen, ob ich noch Fotos finde.

    Puh, das ist ein Thema zum dem du 100 Threadseiten füllst und zwar im Anschluss schlauer bist, aber immer noch nicht weißt, was das Beste ist. Weil's das nicht gibt. Das beste ist, womit du am besten zurechtkommst und v.a. was dir am meisten Spaß macht.
    Ich wasche z.B. rinseless. Wenn man es richtig macht, ist es genauso so schonend wie eine zwei Eimer Wäsche auch (bzw soll es sein. Hab kein reviewtes paper dazu bisher gelesen;)). Wenn viel schmock (insbesondere Salz) auf dem Auto ist, geht's vorher in die waschbox, einfoamen, abspülen, rinseless waschen.
    Einfach nur abdampfen wäre mir persönlich zu wenig: da fehlt doch der detailer Durchgang am Ende. Ich kann den glatten Lack nicht begrabbeln und einen Autopflege 24 Podcast kriege ich in der Zeit auch nicht gehört ;)
    Klar, für schnell "Mal eben" kein Thema, aber nicht als normale Wäsche.


    Viele Grüße

    In den smart meiner Freundin hat sich eine Ratte zum Sterben zurückgezogen. Natürlich im Hochsommer, bei ca 30°C. Fiel zum Glück sehr schnell auf:
    Morgens zur Arbeit, alles gut.
    Nachmittags ruft sie mich an, dass ihr Auto stinkt, sie ist dann mit offenen Fenstern zurückgefahren. Das Fahrzeug stand in der Nähe von Mülltonnen, deswegen noch nichts böses geahnt.
    Als sie angekommen ist, bin ich bei 5m Entfernung schon fast umgekippt, war echt ekelhaft, inklusive fetter, grüner fliegen. Bäh. Reifenbude hatte zum Glück Zeit, von "oben" konnte ich nix finden. Also, rauf auf die Bühne und beim Abschrauben der Unterbodenverkleidung musste der arme Mechaniker echt arg würgen. Die haben dann mit Reiniger den Unterboden geflutet. Direkt im Anschluss in die Waschanlage zur Unterbodenwäsche. Ich hab dann noch den Motorraum gereinigt, Klimadesinfektion und neue Filter gab's auch. Seit dem merkt man aber nichts mehr.


    Das Vieh war da aber maximal 6h oder so drin. Und das war echt brutal. In Innenraum und bei längerer Verweildauer hilft wohl echt nur Feuerzeug und Benzin.

    Kommt meiner Meinung auf das Leistungswasser an:
    Ich komme aus dem Raum Stuttgart und wir haben hier extrem kalkhaltiges Wasser. Das geht gar nicht. Deswegen sammle ich immer das Kondenswasser aus dem Trockner nutze das für die rinseless Wäsche. Oder fürs Dampfbügeleisen. :D