Beiträge von largo

    Guten Tag,


    heute hat sich mal kurz der Regen gelichtet und ich habe die Chance ergriffen den Mini an's Tageslicht zu zerren.


    Die Aufbereitung ist abgeschlossen, die Umbauarbeiten auch. Ich bin zufrieden.




    Wenn ihr mich fragt, sieht der Wagen von der Tiefe so aus, als wäre er so ausgeliefert worden. Sagen wir so, er hätte so ausgeliefert werden sollen.


    Hier nochmal ein Vorher/Nachher - wenn auch leider nicht direkt von der Seite:



    Das V3 hat mich positiv überrascht - hatte vorher nur mal ein V2. Fährt sich wirklich bombastisch, bin absolut zufrieden mit dem Ballermann jetzt. Die Frau auch, so soll es sein. Ist übrigens die Maximaltiefe laut Gutachten - danach ist dann Einzelabnahme. Der ist fast 4cm runter gekommen der Bus.


    Was die Pflege angeht ist er immer noch sehr anspruchsvoll. Dreck klebt an ihm wie ein Magnet und eine Berührung reicht für Abdrücke und im Zweifelsfall auch Kratzer.


    Ich kannte es von meinen anderen Autos das die Beschichtung dabei hilft den Dreck schneller runter zu bekommen - das ist bei dem Mini nicht der fall. Ohne Handschuh brauch ich nicht in die Waschbox. Ich empfinde den Lack immer noch als extrem undankbar - zum Glück ist er, wie ich finde, schön. Mit zunehmender Verschmutzung verändert sich das KFZ aber sehr - ich werde bei Zeiten mal so ein Foto posten.


    Seit dem Mini habe ich jetzt jedenfalls immer ein Notfallkit an Board. Ist auch alles okay, man darf nur nicht so genau hinschauen.


    In meinem Kopf ist der Mini seit Kurzem ein Kandidat für Wachs - warum? Weil ich dann jederzeit am Lack arbeiten kann und die Beschichtung danach neu auftrage.


    Auf der Motorhaube sind jetzt schon einige tote Fliegen die ich nicht raus bekomme, ohne die Beschichtung anzugreifen oder mir Kratzer reinzuwischen.


    Über das Wochenende machen wir die erste Tour in den Spreewald - mal sehen wie es danach aussieht...


    War jedenfalls eine spannende Reise bisher, bin jetzt in meinem 9. Monat des Detailing-Lebens und der Freund hier hat mir wirklich sehr viel beigebracht.


    Ich werde euch hier weiterhin über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufen halten... die ein oder andere Idee schwebt noch in meinem Kopf rum.


    Stay tuned - und danke für eure Hilfe bei dem Projekt!

    So, ich war heute bei der Textil Waschanlage Ismaning.


    2 Waschboxen incl. Schaumlanze


    Preislich okay, 1€ Schaumlanze langt um den Wagen einzuschäumen - allerdings ist der Schaum sehr verdünnt. Leider.


    Eimerwäsche ist grundsätzlich nicht untersagt, allerdings das mitbringen eigener Waschmittel. Ich habe da sogar jemanden gesehen, der mit einem Eimer gewaschen hat.


    War nicht so viel los, das war schon mal sehr positiv. Es gibt leider Kameras. Ich glaube da könnte man schon einiges machen, ich werde den Platz in der kommenden Zeit mal höher frequentieren und dann mal schauen wie es da so läuft.




    P.s.: Wie auf dem Foto zu sehen, ist hier ausschließlich die Pflege von BMW's erlaubt. ;):thumbsup: Willkommen in Bayern.

    Ich bin mir irgendwie mit dem PHP Base unsicher im Zusammenhang mit dem PHP2. Wie sind da die Meinungen dazu? Braucht man das? Verlängert das die Haltbarkeit deutlich? Wo bezieht ihr das? Bei AP24 wird das ja nicht vertrieben.

    So Pflegefreunde,


    es geht weiter mit dem kleinen, das Wetter hat sich immer noch nicht gebessert und wie es ausschaut bekommt ihr die ersten richtigen Bilder vom kleinen wenn dann das Fahrwerk drin ist und die Sonne draussen.


    Dieses Wochenende waren die Software-Jungs am Start und haben dem kleinen nicht nur mit Leistung und einer V-Max Aufhebung versorgt, sondern auch mit den neuen LCI-Rückleuchten, einigen Codierungsarbeiten und Apple Carplay.


    Das mit den Rückleuchten war anspruchsvoll:


    Wie ihr seht, waren ursprünglich die Bremsleuchten im Stoßfänger - das finde ich optisch absolut daneben. Mit dem LCI Leuchten wandern die dann in die Rückleichten. Das ist allerdings mit einigem an Aufwand verbunden - da muss viel verkabelt werden und einiges codiert. Naja, die Jungs wussten was sie tun und nun ist es "repariert".


    Auf dem Bild ist zur Veranschaulichung das Tagfahrlicht ausgeschaltet.


    Vergangene Woche war der Wagen auch bei einem dieser Beulen-Doktoren und er hat 6 Dellen aus den Flügeltüren herausbekommen.



    Dabei ist passiert, was ich bisher nur aus euren Geschichten kannte - die Heckpartie wurde mit irgendwas eingesprüht und daraufhin kam ein gefühlt 10 Jahre altes Tuch zum Einsatz, welches ich nicht zum Felgenreinigen genutzt hätte und mir wurden beide Türen zerkratzt.


    Nun habe ich keine Beulen mehr, aber dafür neue Kratzer. Juchee! Profis bei der Arbeit.


    Donnerstag kommt das Fahrwerk rein und dann ist er Bock erst mal fertig mit dem Umbau.


    Stay tuned...

    Sieht wirklich sehr gut aus - danke für deinen ausführlichen Bericht! Ich finde das Blau auch echt gut, hätte ich mich mal wieder nicht getraut. Habe ich damals bei den Estoril-Blauen BMWs auch schon immer gedacht...


    Eine andere Sache werde ich aber noch sagen - ich finde was Seat & Skoda da fabrizieren echt richtig gut. Ein SUV käme mir zwar aktuell nicht in den Fuhrpark - aber auch unabhängig davon würde aktuell diese beiden Marken VW und Audi vorziehen. =O

    Kurzes Update zum dicken. Inzwischen ist er zugelassen und wird bewegt - da es allerdings seit Tagen bei uns regnet gibt es noch keine Bilder.


    Das Fahrwerk ist noch nicht drin, kommt aber spätestens in den kommenden 2 Wochen rein. Dazu gab es noch einen Satz Union Jack Rückleuchten - die müssen allerdings neu verkabelt und codiert werden, da suche ich grade noch jemanden der mir die einbaut, verkabelt und codiert.


    Soviel zum Status. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf meine Zukunft:


    Wir fahren den Wagen jetzt ein paar Tage und unser Hund ist einmal vorschnell aus dem Kofferraum gesprungen - dabei ist er mit einer Pfote auf die Heckstosstange gestiegen... die war daraufhin total zerkratzt. Also musste so ein widerlicher Schutz für die Ladekante her.


    Vorher wollte ich allerdings die Kratzer noch auspolieren - adieu Keramik. Also, ONR rüber und mit einem Yellow Fellow abgenommen. Ergebnis:



    Gesamte Ladekante zerkratzt.


    Das war alles absolut defektfrei - frisch poliert und gekotet. Unglaublich.


    Wenn ihr auf Schmerzen steht, hier nochmal im Video, mit den Kratzern vom Hund:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Also polieren. Ich habe gedacht, wenn die so leicht reingehen die Defekte, dann müssen die ja auch leicht rausgehen. Also weiches Pad mit M205.


    Pustekuchen. Auch mit Rupes gelb nichts. Mit Servfaces blau ging dann alles raus, bis auf die Kratzer vom Hund. Die benötigten EX04-06 mit Servfaces blau.



    Ich sag's euch, wenn das so weitergeht, lass ich den Karren in Folie packen. :cursing:

    So, da ist nun das Enzyme welches mir von @zlatan75 freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde.


    Ich habe lange überlegt was ich mit den 100ml machen sollte - entweder die drei Tücher mit denen ich schon getestet hatte erneut probieren, oder die kommende Wäsche abwarten.


    Ich habe mich am Ende dafür entschieden die "alten 3" erneut zu waschen, weil es natürlich ein riesiger Erfolg wäre, wenn das Enzyme die sauber bekommen hätte. Vorab - hat es nicht.


    Ich habe die Tücher extra über Nacht in 50ml eingeweicht, da sie natürlich inzwischen komplett trocken waren. Morgens habe ich sie dann mit 50ml gewaschen.




    Das untere Bild zeigt die Tücher frisch aus der Maschine, deshalb sind sie ein wenig dunkler - aber die Flecken sind offensichtlich noch da.


    Ich hatte nicht damit gerechnet, dass das Enzyme das schafft - aber hätte es das geschafft, wäre es natürlich der einsame Sieger gewesen.


    Was die Konsistenz vom Enzyme angeht ist es zwischen Mirco Restore und Servfaces - also eher dünner. Der Geruch ist sehr angenehm und nicht dominant.


    Ich würde das Zeug jedenfalls gerne weiter Testen und werde mir da mal einen Liter organisieren...