Beiträge von Hulian22

    Da ich seit dieser Woche nun auch Besitzer der Krauss S15 V2 bin, wollte ich euch meine Eindrücke nicht vorenthalten.


    Da bei meiner alten Rupes mk1 der Geschwindigkeitsregler nicht mehr funktionierte und ich das Gefühl hatte die Maschine wird deutlich wärmer als früher, musste eine neue her - da ich nicht bereit war mehrer hundert € für eine neue auszugeben, wollte ich einem Underdog mal eine Chance geben.


    Kommen wir zu den ersten Eindrücken:

    Die Krauss macht einen sehr guten Eindruck.

    Alles sauber verarbeitet, keine scharfen Kanten und liegt sehr gut in der Hand.


    Praxistest:

    Im Vergleich zu meiner etwas defekten Rupes mk1 heizt sich die Krauss deutlich weniger auf. Bedeutet nach ca. der selben Polierzeit war der Teller sowie das Polierpad deutlich kühler.

    Von der Power würde ich die Krauss auch ein gutes Stück vor der Rupes mk1 sehen.

    Mit der Rupes musste ich einen Step mehr Polieren um die Spuren des Mf-Pads in meinem bescheidenen und sehr empfindlichen Lack rauszubekommen.


    Was mir noch aufgefallen ist, ist das die Krauss ruhiger und vibrationsärmer läuft.


    Achja der Gasschalter ist wie bei der Flex ausgelegt. D.h. das wenn man diesen nicht ganz betätigt die Maschine einfach mit weniger Leistung läuft - perfekt zum verteilen der Politur ohne ständig am Geschwindigkeitsregler drehen zu müssen.


    Punktabzug gibt es für das etwas kurze Kabel und die Geräusche die die Maschine von sich gibt. Hier ist ein Hörschutz definitiv Pflicht.

    Ich weis nicht ob sie wirklich lauter wie die Rupes ist, aber die Frequenz, welche sie von sich gibt ist wirklich sehr unangenehm.


    Fazit:

    Wer eine Preiswerte, aber dennoch sehr gute Maschine sucht, ist hier definitiv gut aufgehoben.

    Die Krauss braucht sich auf jeden nicht hinter den Großen Poliermaschinen Marken wie Rupes oder Flex verstecken.

    Wenn ich jetzt im Telegram dazu was finde, geht der nächste Kasten auf deinen Nacken!



    EDIT: 21.06.2019 haben wir drüber gequatscht! :P

    Ich weis nicht mal was ich gestern gemacht hab... also bitte Mr. Psaiko :D
    Lass dir noch paar Wochen Zeit mit dem testen, dann hab ich auch wieder Zeit.
    Der Dicke hat immerhin schon sein Platz in der Garage gefunden

    Meine Autos kriegen es dieses Jahr endlich. Hab das Korrek Cure seit Sommer 2019 hier liegen. Hoffentlich funzt das noch :D:D


    Kontakt zum Thomas von detailing.de ist übrigens sehr gut und unkompliziert.

    Du bist mir ein Kolleg... sagt kein Wort!
    Dir besorg ich nochmal Bier X(:D

    Viel schlimmer finde ich, wenn man die Maschine aufschraubt und sieht wie billig alles verkabelt ist...
    Bei mir ist glaub nach etwas 5 Jahren bei der MK1 der Drehzahlregler kaputt gegangen. Habe dies jetzt überbrückt, jetzt kennt meine Rupes nur noch ein Gas - VOLLGAS die Drehzahl ist sofort da ohne das die Maschine langsam auf touren kommt :D

    Für mich ist nach einer Politur (Ausnahme Essence) ein IPA wipe Pflicht, damit ich auch sehe ob die Kratzer beseitigt wurden, oder die Öle (oder was auch immer in so einer Politur drin ist) nicht die Kratzer kaschiert
    Außerdem will ich durch ein Ipa wipe dem Essence eine nahezu perfekte Grundlage bieten... kann sein das es nicht nötig ist, aber alleine um mein Gewissen zu beruhigen mache ich es ;)

    gestern das Lite mit @Manuel13 auf dem Family-Corsa aufgetragen... ging echt gut von der Hand und so wie @psaiko schon sagte das Beading ist für die Arbeit und Preis echt gut.
    Das Foto entstand etwa 7-8h nachdem Auftrag. Nachdem Auftrag wurde der Corsa direkt in die Sonne gestellt zum aushärten/einbrennen

    Nimm das Glosspad von Carpro mit Essence... ganz gemütlich auf Stufe 3, 1,5-2 Kreuzstriche fahren komplett ohne Druck.
    Anschließend am besten mit einem Lupus900 essende abnehmen.
    Das ist der einzige Weg wie ich mein Lack perfekt bekomme.

    Versuchs mal auf diese Weise!

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich habe es einmal mit weißem CarPro Gloss pad / Essence (3 Nußgrosse Pünktchen) und 1-2 Spritzer mit Ech2O (1/30-40) auf so einem empfindlich zickigen Lack gemacht , mit grossem Erfolg.
    Larry macht es halt mit sehr viel Wasser. Ausprobieren obs funktioniert!

    Mit dem Glosspad von carpro und essence (ohne Ech2o) klappt das finish problemlos. Das mit dem Wasser wäre interessant gewesen wenn es das Glosspad und essence nicht geben würde. Aber bis jetzt habe ich mit der Kombi jeden noch so empfindlichen Lack ohne Probleme gefinished bekommen

    @psaiko wenn du die Pads hast haben wir das sicherlich schon probiert.
    Auf jedenfall haben wir schon mf finish pads von anderen Herstellern versucht... aber auch das war erfolglos.
    Selbst ein weises Rupes Pad mit essence oder ein schwarzes Pad von Lake Country das hauptsächlich zum verarbeiten von Pre-cleaner verwendet wird hinterlässt auf meinem Lack spuren.

    Lass dir hier im Forum ein Aufbereiter in deiner Nähe empfehlen... kostet zwar mehr, dafür ist es aber richtig gemacht.
    Lass dir von dem zusätzlich die Rinseless Wäsche zeigen und wasch so dein Auto einmal in der Woche... hast viel mehr von!

    Heute ging es mit dem SLK an den Cleanpark...
    [video]

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [/video]


    [video]

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [/video]

    Da es nicht mein Auto ist sonders das von einem Kolleg, kann ich nicht viel dazu sagen.
    Gestern hat er ihn mal abgedampft und war vom sheeting sehr begeistert.
    Wenns gut läuft schau ich es mir heute auch mal an.
    Desweiteren muss man auch sagen, das das Coating gerade mal ca. 1 Woche drauf ist... wie es sich schlägt wird sich erst in den nächsten Wochen/Monaten zeigen.