Beiträge von mirror.glaze

    Glanz Shampoo würde ich nicht nehmen, da hier Polymere drin sind. Kannst auf jeden Fall mit einem neutralen Shampoo stark Waschen und auch nen Schuss APC dazu geben.

    Teerentferner killt auch gut und gerne mal eine Versiegelung, also damit auch mal ran gehen.

    Nach der Wäsche würde ich eine Runde mit dem Amigo per Hand drehen, oder Mit Maschine, geht schneller imho.

    Dann Zweimal mit dem Prepare entfetten, den No.5 Primer drauf hauen und dann das Wachs.


    Aber warum willst du das Wachs mit der Maschine auftragen? Das No.2 lässt sich super easy und schnell so auftragen und auspolieren...

    Ich nutze diesen leicht veralteten Fred einfach mal um das Thema Rupes D-A Pads nach oben zu holen.


    Aktuell bin ich "mal wieder" auf der Suche bzw. Sammlung von Infos nach ein paar neuen Pads...

    Da man ja hier bekanntlich schnell viel Geld verbrennen kann, würde ich gerne vorher Eure Erfahrungen hören wollen ;)


    Wer hat denn mittlerweile die neuen Rupes D-A Pads in Verwendung und kann was zu deren Performance und Haltbarkeit sagen.

    Die "Alten" gerade die blauen und grünen waren ja von der Haltbarkeit grottig...

    Ja, der Puzzi kostet fast das doppelte, und das finde ich in Bezug auf den Vergleich nicht gerechtfertigt! Nur für die größeren Tanks und eine marginal höhere Saugkraft.


    Ebenso kann ich nicht verstehen welche Daseinsberechtigung der 6100 hat... Der kann nicht mehr oder weniger als der 4002...

    Naja, hatte den Pol Star getestet und "nur" 2 langsame Sauggänge gemacht.


    Das war nach Runde 1:



    Und das nach Runde 2:



    Also hier wäre noch mehr Potential gegeben, dann, aber mit noch mehr Wasser ;)


    Und his der Großteil an Schaum mal aus den Stoffen raus ist, dauert ja auch immer mal gut und gerne 3-5 Durchgänge...

    Bin ich voll bei Dir! Wenn richtig eskaliert wird, dann muss eh alles ausgebaut werden!

    Aber am Bissell stört mich echt der kurze Schlauch und die kleinen Tanks.

    Habe gestern damit meinen Kofferraum am BMW gemacht und habe 3!!! Frischwassertanks verblasen. Und dieses nachfüllen jedes Mal plus Schmutztank ausleeren.... Wenn ich mir mind. 1x nachfüllen/ausleeren sparen kann, hab ich schon was gewonnen.

    Am Ende geht es wie immer um die Zeit ;)

    Ich klinke mich hier mal ein!


    Ich hab jetzt zwei drei Mal mit dem Bissell gearbeitet und mir persönlich stoßen so ein paar Punkte auf, die mich tatsächlich stören bzw. hindern im gewerblichen Bereich damit "zügig" zu arbeiten.

    Für mich ist der Schlauch zu kurz. Die kleine Polsterdüse ist positiv handlich, man kommt zu 99% kommt überall hin/dran, aber die Reinigungsflüssigkeit spritzt mir zu sehr an den Seiten raus (nicht die Düse ist dafür verantwortlich, sondern wenn die Flüssigkeit auf die Oberfläche auftrifft, spritzt es). Die Saugleistung könnte stärker sein und auch der Pumpendruck kann kräftiger sein. Zudem die Flüssigkeitsbehälter, einfach zu klein.


    So... Jetzt habe ich mich etwas im Netz schlau gemacht und wirklich so viel Auswahl gibt es für meine Erwartungen nicht unbedingt...


    Im Auge habe ich bei Kärcher den Puzzi 8, SE 6.100 und den SE 4002. Was mir bei den Geräten nicht einleuchtet sind die Unterschiede... :/ Alle haben 1 bar Pumpendruck, der 6.100 und 4002 haben nahezu die gleiche Leistung und die gleichen Tankinhalte. Lediglich der Puzzi sticht raus mit etwas mehr Saugleistung und größeren Tanks.


    Alternativ dazu habe ich noch den Sprintus SE 7 im Auge, der ähnlich dem Puzzi ist, allerdings 4 bar Pumpenleistung hat... Aber ist der 480€ wert?


    Wer hat ggf. mit was schon seine Erfahrungen gemacht und kann vllt. den ein oder anderen Kommentar dazu da lassen?