Beiträge von zlatan75

    Nur weil beide Hersteller Lithium Ionen Akkus einsetzen und die gleiche Nennkapazität haben, sind sie nicht gleich. Es gibt diverse Aufbauverfahren, wie man so einen Akku aufbauen kann. Das hat einen deutlichen Einfluß.


    Als ich mit florian-sp den BMW M2 hübsch gemacht hatte, war ich mit der Akku Shinemate und er mit der Akku Flex XCE zu Gange. Beide hatten wir voll geladene Akkus, beide haben wir die gleichen Flächen auf der entgegengesetzten Seite bearbeitet und er musste deutlich früher den Akku wechseln. Ich glaube nicht, dass das Ergebnis mit einer Akku Flex XFE wesentlich anders ausgefallen wäre.


    Ob jetzt ein besseres Power Management oder bessere Zell- und Aufbautechnologie oder beides, letztendlich ist es mir egal. Ich schätze es kabellos und mit einer gut ausbalancierten Maschine arbeiten zu können.

    Noch eine kurze Anmerkung zum Power Management der Akkumaschine. Ich habe die 12er im Besitz.

    Bei meiner letzten Aktion konnte ich wieder eindrucksvoll feststellen, wie die Leistung bis zum letzten Tropfen Strom verfügbar ist. Man merkt, selbst wenn nur noch eine LED der Ladestandsanzeige an ist, keinen Leistungsverlust.

    In meinem Fall stoppte die Maschine während dem arbeiten, ich wechselte den Akku und es ging mit dem voll geladenen Akku genau da weiter, wo der leere aufgehört hat.


    Bei der PXE, eine super Maschine welche ich nicht missen möchte, merkt man einen Leistungsabfall, wenn nur noch eine LED leuchtet. Also das haben die bei Shinemate richtig gut hinbekommen.

    Das gesparte Geld in andere Produkte investieren klingt gut.

    Ich schaue es mir mal an (CarproEch2o) war hier der Favorit oder ONR?

    Beide Produkte werden hier im Forum favorisiert. Du machst mit beiden nichts falsch. Kauf dir mal kleine Fläschchen und entscheide welches Produkt dir besser gefällt.

    Mit geht es mehr darum den Lack (Uni Schwarz) so wenig wie möglich anzufassen 🤔 Deshalb die Idee...

    Ich bin ja auch Uni Schwarz geplagter. Ich kann dir aus Erfahrung nur die Rinseless Wäsche nahe legen.


    Meiner Meinung und Erfahrung nach ist Rinseless noch mal schonender zum Lack als die bewährte 2 Eimer Wäsche. Dann fällt das trocknen mit einem Trockentuch nicht mehr so ins Gewicht und du kannst das gesparte Geld für den Blower in andere Produkte investieren. :)

    Vielleicht ist es eine Option für dich?

    Ich selbst nutze den Flex. Wenn du Geduld hast und ihn nicht sofort willst,es gibt immer mal Angebote, da kannst du etwas "sparen". Bei mir waren es dann ca. 200€.


    Ein versiegeltes Auto kann man schon trocken blasen. Macht meiner Meinung nach aber keinen Spaß und dauert mir im Vergleich zum Trockentuch länger.


    Mein Einsatzzweck und da liegen seine Stärken, meiner Meinung nach, sind Ritzen, Frontgrill, Aussenspiegel, Logos, Felgen, Motorraum usw trocken zu blasen, damit kein Wasser nachläuft.


    Das war es mir Wert, das Geld hinzulegen.

    Dann sehe ich das strikter. :)

    In meinen frühen Jahren habe ich mich auch an Detailern fürs abstauben versucht und hatte für mich nie zufriedenstellende Ergebnisse. Gerade beim schwarzen kam es trotz reichlich Produkteinsatz vor, das ich mir stellenweise Wischspuren reingezogen habe.


    Deshalb:

    Wenn mein Auto so verstaubt ist (und das kommt bei mir öfter vor) das es mir zu viel ist, wasche ich Rinseless. Es hat sich bei mir gezeigt, daß es sicherer und Resourcenschonender ist, als mit Detailer zu arbeiten.


    Aber PeterScrew ,versuch macht klug und probier es aus. :)

    Wenn es staubig ist und dich stört, dann musst du es waschen. Ob 2 Eimer oder Rinseless ist dabei egal, wobei ich, wie AMenge hier Rinseless ganz klar bevorzuge. Wenn der Wagen vorher sauber war, ist das eine Sache von 20-30min.


    Ich möchte dir ganz dringend davon abraten, mechanisch den Staub vom Lack zu entfernen. Das wird dir nur Mikrokratzer in den Lack zaubern.

    Manche Detailer werben damit, Staub schonend zu entfernen, aber ich kann dem nicht zustimmen.

    Ein Detailer kommt nur auf einen sauberen gewaschenen Lack.


    Also, mit dem Staub leben oder waschen.

    Ich finde es sehr interessant das Thema zu verfolgen und zu lesen, wie die einzelnen Lösungsstrategien aussehen.


    Und genau dabei wird es wohl auch bleiben. Es scheint einfach zu viele Parameter zu geben um hier eine allgemeingültige Lösung zu finden.


    - Wasserhärte

    - Waschmaschine

    - Waschtemperatur

    - Waschprogramm und zugeführte Wassermenge

    - Verschmutzungsgrad und Art der Verschmutzung

    ...


    Ich selbst bin beim ShinyGarage Enzyme Microfiber Wash hängen geblieben.

    Seitdem gehört das Problem mit imprägnierten Tüchern, bei mir, der Vergangenheit an.

    Zudem knackt es alle bei mir auftretenden Verschmutzungsarten und die Tücher bleiben angenehm weich.


    Zu den schlechtesten Vertretern gehörten bei mir das Nölle und das Micro Restore. Die Reinigungsleistung war schlecht und nach wenigen Wäschen trat der Versiegelungseffekt auf.

    joaoa

    Vielen Dank. :)

    Poliert mit Rupes gelb, alternativ Servfaces blau mit Meguiars M205.

    Danach entfettet mit Gyeon Prep und anschließend das CanCoat mit Mikrofaser Applikator aufgetragen und ohne Wartezeit wieder abgenommen.

    Guten Morgen.

    Es geht morgen in den Urlaub. Natürlich wird der Wagen für die Fahrt hübsch gemacht. :)


    Dabei möchte ich euch die Performance nach knapp 3 Monaten nicht vorenthalten. Es zeigen sich noch keinerlei Ermüdungserscheinungen.


    Der Wagen steht fast ausschließlich draußen und hat bei Auftrag 33.549km auf der Uhr. Den aktuellen Kilometerstand habe ich vergessen zu notieren. Den reiche ich noch nach.


    17.08.2022

    So, etwas verspätet reiche ich den Kilometerstand zum Zeitpunkt der Wäsche nach.

    39.171km.


    Laufleistung: 5.622km



    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wichtig ist und bleibt die Vorreinigung.

    Wenn sichtbare Anhaftungen, Erde, Laub, Insekten... am Wagen haften, wird wie bei einer "klassischen" Eimer Wäsche vorgereinigt.

    Ich gehe dafür an die SB Box und dampfe den Wagen gründlich ab, fahre nach Hause und wasche Rinseless. Ist der Wagen nur staubig wird gleich gerinselesst. Das muss man von der Situation abhängig machen.

    Felgenreinigung mit ONR geht auch wunderbar. Mein "Wheel" Eimer wird entsprechend befüllt und dann wird gepinselt, gebürstet usw.


    Ich behaupte sogar, dass eine Rinseless Wäsche gründlicher ist, weil ich viel genauer in diverse Spalten und Ritzen eindringen kann, als es ein Waschhandschuh vermag. Aber ich will jetzt keine Diskussion lostreten. erlaubt ist was Spaß macht und ich gönne mir in der warmen Jahreszeit auch eine Eimerwäsche. Weil es Spaß macht. :thumbup:

    In Deutschland brennen jedes Jahr ca. 15.000 Autos mit Verbrennungsmotor ab.

    Wenn man Schmorbrände dazu nimmt noch mehr.


    Und ihr könnt alle noch ruhig schlafen? ;)


    Mein obiger Beitrag war nicht sooo ernst gemeint, ich dachte durch die Smileys wäre das rüber gekommen. Und ich will auch keine Pro/Contra Diskussion über Antriebstechnologien anstoßen. Das ist wie über Religion oder Politik reden, schnell sind 20 Seiten gefüllt und niemand rückt von seinem Standpunkt ab.


    Das ich mich aber darauf freue, wenn ich mir mal ein E-Auto gönne, das stimmt. :)