Beiträge von laRRs

    Hab das Vacuum Attachment nach wie vor zu verkaufen! Ich mach dich als Golf R Fahrer gute Prais!

    Leistung hat das Ding wie bekloppt, soviel ist schon mal sicher.

    Nicht so gut (und das ist der Grund warum ich ihn verkaufe), ist der Schlauch! Der ist zu kurz und zieht sich beim saugen zu stark zusammen, daher musste man den BigBoi zB beim Kofferraum etc. ins Auto stellen. Das war mir einfach zu umständlich, zumal ich noch einen großen Industriesauger mit 6m Schlauch habe.

    Moin Moin,

    ich brauche mal eure Schwarmintelligenz.


    Unser örtliches Cateringunternehmen hat drei Airstream Wohnwagen (Alu roh, nichts Klarlack oder sonstiges). Alle sind von innen umgebaut, von aussen aber weitestgehend Original. Guckst du: https://www.langhammerskueche.de/catering/airstream.html


    Der Besitzer poliert einmal im Jahr mit irgend ner alten Rota selber da drüber, ist aber nicht zufrieden mit dem Ergebnis, dazu Hologramme vom feinsten. Das ganze zum Profi Detailer abzugeben würde gefühlt den Gegenwert eines Kleinwagens kosten (gibt da so eine Firma nicht weit von uns die glaubt sie wären DIE BESTEN).


    Jetzt kam er auf mich zu. Ich soll ihm die Hänger nicht polieren, aber quasi eine Art Workshop geben.


    Lack bekomme ich halbwegs hin, Alu "natur" habe ich 0,0 Erfahrung mit.


    Hätte jetzt die beiden XFE's genommen, aber welche Pads? Wolle? Schaum? Gibt es Spezialpads für Alu oder eine andere "Secret Weapon"? KillerChrome, Autosol....das habe ich alles da, aber rockt das auch GROßFLÄCHIG auf Alu? Ich weis das es diverse Alupolituren für Flugzeuge gibt. Hatten wir in der alten Firma, gabs aber nur in den Staaten, war sau teuer und gefühlt auch nicht die eierlegende Wollmilchsau.


    Also....ran an die Tasten...

    Ich bin glaube ich einfach zu dumm um dieses Gerät, die Kalibration und alles drum herum zu verstehen...ich nutze es einfach und gut. Da ich aber nur Hobbyhonk bin passt das für mich. Die Idee mit den lackierten Blechen haben ich aber weiterhin. Mein Lacker ist nur seit geraumer Zeit unwetterbedingt mit Dellendrücken beschäftigt :-D

    Servus,
    Schwiegervater braucht nen neuen HDR....Preisgrenze um 200€ (JA, ich weis, einen Kränzle usw bekommt man da nicht für...er will aber auf keinen Fall mehr als 250€ ausgeben).
    Jemand nen Tip?


    AVA P50?
    Nilfisk Core 140?

    Ich denke vielmehr ist hier der Ort des Abstellens und die Fahrleistung wichtig!


    Ein Schönwetter-Auto das 3000km im Jahr fährt und sonst nur in der Garage rumsteht wird wohl deutlich länger halten als ein Auto das im Jahr 30.000km bei Wind und Wetter über die Autobahn geprügelt wird und nachts neben den Bahngleisen unter der Laterne steht. Häufigkeit der Wäsche mal hin oder her.


    Ich sehe das ja bei uns am A1...das CQUK ist 18 Monate drauf und ballert wie am ersten Tag....Laufleistung seit Auftrag: 2000km, sonst nur in der Garage.

    Gestern mit dem A1 beim Tüv gewesen....Lack wie zu erwarten TipTop...bedingt durch das Feuchtigkeitsproblem meiner Garage und die sehr bescheidene Fahrleistung von 2000km im Jahr hat die Kiste von unten gut Rost...OEM Audi eben.


    Was würdet ihr empfehlen bzw wie würdet ihr da vorgehen um dem Rost den Kampf anzusagen bzw die weitere Ausbreitung zu verhindern (ausser das ich die garage besser belüften werde wenn das Gartenbau Projekt fertig ist.

    Da wirst Du Dir an Sonax die Zähne ausbeissen um eine klare Aussage zu bekommen ;-) Da ist Sonax leider sehr eigen und bedacht - Äußerungen wie von anderen Coating Herstellern mit X Monaten oder gar 1 Jahr tätigt da keiner. Ich meine ursprünglich waren es sogar nur ein paar Wochen, als ich nachgefragt habe. Nach kleinerem Diskurs, dass so eine Angabe weltfremd ist, hat man sich zumindest erweichen lassen zu sagen, dass es sicher einige Monate bei gleicher Performance bleiben wird. Aber wie gesagt: OFFIZIELL wird das wohl keiner bestätigen wollen...

    Liegt aber ja auch exakt daran das jeder seine Coatings anders lagert und es keine verlässliche Pauschalaussage geben kann.


    Meine Coatings sind vakuumiert im Kühlschrank. Andere haben sie in der Schublade in der Werkstatt...was besser ist...keine Ahnung. Da war glaube ich Darius einer der Wenigen die da rumexperimentiert haben.

    Ich habe einfach oft gemerkt, dass man oft für Namen direkt dick drauf legt und es auch nicht viel besser als die China Noname Ware war

    dann hast du noch nie mit den Lampen von scangrip gearbeitet....

    Btw Aquavelox...
    Unter 100km/h ist das Zeug tot, aber heute morgen von der Arbeit heim habe ich euch noch mal ein Video gemacht wie es bei Tempo 130 und leichtem Regen aussieht (Musik bitte muten :D ):


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Sieht auf den ersten Blick gut aus, aber sobald jemand vor einem fährt und die Tropfen feiner werden braucht man den Wischer.


    Trotz alledem, sobald es mal länger als 24h trocken ist lege ich nochmal zwei Schichten nach.