ProfiPolish DRYISBLUE Plush Trockentuch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ProfiPolish DRYISBLUE Plush Trockentuch

      Das letzte Jahr war es rund um neue Produkte im Detailing Bereich bei weitem ruhiger als man es gerne hätte und es zeigt einen Trend der letzten Jahre. Offenbar ist es zur Zeit schwer neue (sinnvolle) Produkte zu platzieren. Daher war es mit Testberichten leider sehr ruhig…

      Zumindest im Segment der Mikrofasertücher gab es immer wieder positive Änderungen. Generell stieg die Qualität der Tücher. Dies zeigt sich nun auch im neuen DRYISBLUE Trockentuch von ProfiPolish. Ich nutze die Gelegenheit es hier einmal kurz vorzustellen.

      abload.de/img/img_6356wkkaj.jpg

      Name: DRYISBLUE

      Hersteller: ProfiPolish

      Händler: Carparts Köln
      Preis: 17,90€

      Flächengewicht: 1200 g/m²

      Maße: 80 cm x 50 cm

      Material: 70 % Polyester / 30 % Polyamid

      Waschtemperatur: 30° C

      Farbe: blau/grün

      Eigenschaften: Plush / Langfloriges Trockentuch mit hoher Wasseraufnahmefähigkeit. Der Hersteller verspricht bis zu 650% des Eigengewichts.


      Was vermag man zu einem Trockentuch zu sagen bzw. wie soll man es effektiv testen – generell muss man sagen, dass es unterschiedliche Kategorien von Trockentüchern gibt. Sicherlich mag jede Kategorie ihren Sinn bzw. Fans haben. Daher ist eine Bewertung generell nicht einfach und ich beschränke mich auf meine eigenen Eindrücke und Erfahrungen, die durchaus kritisch sein können, da ich selbst beim Trocknen nur selten auf dicke Plush Tücher zurückgreife.

      Schaut man auf die letzten Jahre zurück waren flache und im Verhältnis zu heute dünne Waffeltücher ein perfektes Tuch um das Restwasser nach der Wäsche vom Fahrzeug aufzunehmen und noch immer gibt es Fans dieser Tücher.

      abload.de/img/img_6355wwj8k.jpg

      abload.de/img/img_6363vpkkb.jpg

      Nahezu genauso legendär war viele Jahre das „Orange Babies“ Trockentuch – Von vielen kopiert oft jedoch nie in der Qualität erreicht.


      Dann sind da noch die Fans der ultimativen Plush Trockentücher – Dick, Fett und am besten Riesig sollte es sein. In dieser Kategorie sortiert sich das DRYISBLUE ein auch wenn die Grösse von 80cm x 50cm für Fans dieser Kategorie vermeintlich klein wirkt, zeigt sich das es eine gute und immer noch handliche Grösse ist.

      Auf diese Weise lässt es sich nämlich immer noch falten und halten – auch wenn bereits reichlich Wasser aufgenommen wurde. Das Tuch macht seine Arbeit dabei ordentlich, lässt sich gut führen, nimmt das Wasser wie zu erwarten auf – hinterlässt einen sehr feinen Film wie bei den meisten Plush Tüchern die mit einem weiteren Wisch vollständig aufgenommen werden. Das Video gibt einen Eindruck wie das Tuch „arbeitet“.

      youtube.com/watch?v=Zmr6oOSF17o



      Das Tuch habe ich über einen Zeitraum von mehreren Wochen im Gebrauch und somit auch in der Wäsche gehabt. Dabei zeigte es sich bei empfohlener Waschtemperatur von 30°C als unproblematisch. Der Saum war auch nach einem halben Dutzend Wäschen und Trocknung im Trockner weder verzogen noch aufgeribbelt. Flusen konnte man ebenfalls nicht feststellen. Qualitativ ist das DRYISBLUE wirklich positiv erwähnenswert, da es im 70/30 Mix daherkommt und auch die Verarbeitungsqualität keine Mängel bisher aufzeigte.


      Wer auf Plush Tücher beim Trocknen setzt, sollte einmal das DRYISBLUE als Alternative probieren. Durchaus mal ein kleiner Lichtblick im derzeit dunklen Tunnel an Detailing Produkten….

      Mercedes E220d AMG - Polarweiss: Bouncers Bead Juice| Scheiben: Nanolex Ultra | Felgen: Bouncetrs Bead Juice
      Opel Tigra TwinTop - Starsilber III: Kamikaze Infinity Wax | Scheiben: Nanolex Ultra | Felgen: Bouncers Looking Sweet
      Opel GT - Onyxschwarz: Zymöl Vintage | Scheiben: Nanolex Ultra | Felgen: Bouncers Looking Sweet

    • Mich schrecken 30 grad zum waschen ehrlich gesagt ein wenig ab. Die ein oder andere Trockenhilfe wäscht sich bei 30 Grad nur schlecht aus der Faser und imprägniert einem schön das Tuch. Meine Favoriten wasche ich mittlerweile problemlos bei 90 Grad. Die sind aber auch schon mit 60 Grad angegeben.

      Trotzdem danke für die Ausführliche Vorstellung. Optisch ein schönes Tuch auch sicher gut trocknet.