Proxxon WPE auch für den Inneraum?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Proxxon WPE auch für den Inneraum?

      Tach Jungs,

      ich habe meine Proxxon WPE bereits recht erfolgreich im Aussenbereich meines Wagens benutzt, speziell an den Aluoptik-Zierleisten, auch wenn dort diese Flecken/Wolken langsam wiederkommen, was könnte ich noch dagegen machen?

      Aber zur Threadfrage speziell habe ich als Laie einige Gedankengänge, die ich gern von euch als Fachmänner beurteilt haben möchte.

      Ich habe an meinem Wagen sehr tief liegende Anzeigen, speziell das Display zwischen den beiden großen Rundinstrumenten ist sehr schwer mit der Hand bis in jede Ecke zu reinigen bzw. aufzubereiten und die kleineren Anzeigen für Temperatur und Kraftstoff sind mehr als schwierig gelegen um dort das Display von leichten Kratzern und Hologrammen per Hand zu entfernen.

      Diese Kratzer möchte ich mit der Proxxon und einem bzw. zwei Verlängerungsaufsätzen gern entfernen und habe dazu das Meguiars Ultimate Polish da.
      Normal wird das ja in mehreren Durchgängen bis zum gewünschten Ergebnis per Hand verarbeitet.

      Ich möchte das mit der WPE durchführen und möchte in dem Zusammenhang gleich fragen ob es auch das richtige Mittel ist um diese winzigen Kratzer vom Carboninterieur zu entfernen?
      Es sieht mir aus als ob das Carbon auch mit einer dicken Schicht Klarlack überzogen ist und diese Art der Aufbereitung dort genauso zu veranlassen ist.

      An der Metallumrandung des MMi-Drehreglers und verschiedener Rundinstrumente habe ich deutliche Kratzer von Fingernägeln, ist dort genauso zu verfahren bzw. benötige ich unterschiedliche Pad`s auf der Proxxon?

      Ein Bild hilft denke ich zur Verdeutlichung, auch habe ich die speziellen Stellen mit den Fingernagelkratzern rot umrandet.

      Gruß, Lars

      abload.de/image.php?img=20170630_192533tbifh.jpg
      V10 5,2 Quattro :P
    • Von dem Kunststoff der Instrumente würde ich die Finger lassen. Wenn was schief geht wird es teuer! Außerdem musst du die Politur auch wieder abnehmen. Wenn man von Hand schlecht dran kommt wird das schwierig.
      Den Nagellack würde ich erst mal versuchen mit einer milden Politur auf einem Tuch von Hand wegzubekommen.
      Wie du das Carbon am besten polierst musst du testen. Würde mit einem mittelharten Pad anfangen und es an einer unauffälligen Stelle ausprobieren. Aber aufpassen das dir die Politur nicht überall hin spritzt.
      Der Fahrersitz hätte es auch mal nötig. ;)
      Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnell Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach verprasst.
      George Best
    • Das was du auf dem Bild markiert hast, das sieht aus als wäre der Fehler im Material unter dem Lack? Hast du das mal lackieren lassen oder so?

      Innenraumteile mit der Proxxon polieren geht schon, nur musst du aufpassen auf Spritzer der Politur. Es brauch bei den Zwergenpads nicht mal viel Politur um zu spritzen.
      Ich würde einiges mit Folie auslegen um es zu schützen. Grade Stoffe und Leder.
      Ich mag es eher nicht so, ausgebaut ist mir das wesentlich lieber.

      Pad/Politur Kombo würde ich prinzipiell sehr sanft wählen. Der Innenraumlack ist meistens Butterweich, so wie die Displays auch.
    • Das gesamte schwarzglänzende Feld um die Knöpfe rum ist in der Tat original nur graues Plastik, das im Innenraum eines Oberklassewagens nix zu suchen hat finde ich, deshalb habe ich es schwarz lackieren lassen.

      Das Metall direkt um den MMi-Knopf ist allerdings original und wie gesagt vermutlich mal durch drehen am Knopf mit sehr langen Fingernägeln beschädigt worden, leider sieht man auf dem Foto nicht viel ausser die rote Umrandung.

      Politur nehme ich die wohl speziell für solche leichten Swirls in Tachoscheiben geeignete Meguiars Ultimate Polish, da steht auch drauf eliminiert speziell feine Mikroswirls.
      Das Produkt habe ich in einem Video gesehen, da wurde selbiges mit Hand verarbeitet am Tachodisplay.

      Gruß, Lars
      V10 5,2 Quattro :P