Shiny Garage Drop Off

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Shiny Garage Drop Off

      Heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen welches aus 4 Gründen mein Interesse geweckt hat. Es handelt sich um die Glasversiegelung von Shiny Garage, genannt Drop Off. Die Beschreibung im Internet verspricht folgendes:

      1. Einfache Anwendung
      2. Hält bis zu 6 Monate (bei 2 Schichten)
      3. Perlt ab 50 km/h (bei 2 Schichten)
      4. Sehr günstiger Preis (In meinem Fall 11,95€ ohne Rabatt für 150ml bei Carshine)
      Insgesamt eine spannende kombination ;)

      Ich bin inzwischen seit 2 Jahren ein großer Fan der Gtechniq G1 Glasversiegelung, aber ich hab mir die Shiny Garage Versiegelung dennoch geholt weil ich darauf spekuliere, dass diese für eine "schnelle Nummer" ideal sein könnte. Sprich wenn ich ein Auto aus der Familie zum waschen da habe und schnell und unkompliziert (und vor allem günstig :saint: ) eine Glasversiegelung auftragen möchte. Diese muss dann nicht 1-2 Jahre halten, 3-6 Monate reichen vollkommen :)


      Kommen wir zum Produkt. Shiny Garage hat inzwischen eine Deutsche Beschreibung und Anleitung auf den Flaschen. Daumen Hoch dafür :thumbup:




      Seit Ostern 2017 und knapp über 20000km habe ich Gtechniq G1 auf der Scheibe, diese performt immer noch gut wenn auch nicht wie neu. Weil ich bei Glasversiegelungen generell immer etwas skeptisch bin aufgrund von einigen Ghosting problemen, hab ich Drop off zuerst einmal nur auf die Beifahrerseite aufgetragen.

      Bevor wir starten kümmern wir uns um die Randbedingungen. 8 Grad und 39% Luftfeuchtigkeit. Ich wollte mal wissen was im Winter in der Garage für Bedingungen herrschen, falls es zu Problemen kommt.





      Als erstes habe ich dann die alte Versiegelung entfernt. Kleiner test nach 2 Runden polieren, Wasserfilm reißt nur langsam auf sollte passen :thumbup:




      Nach dem entfetten folgte auch schon der Auftrag. Ich hatte nix anderes bei der Hand also erfolgte der Auftrag mit einem normalen gelben Applicator Pad.
      Das Auftragen ist relativ unspektakulär und genau wie bei anderen Glasversiegelungen, es entsteht ein gleichmäßiger Schleier der nach 3-8 Minuten abgetragen werden soll:





      Beim Abtrag entscheidet sich schon mal ob die Anwendung wirklich so einfach ist. Und was soll ich sagen, das auspolieren nach genau 8 min war wirklich sehr leicht. Nach der Kontrolle mit der Taschenlampe noch kurz nachgewischt und passt :thumbup:

      Laut Anleitung sollte die 2. Schicht nach einer Stunde aufgetragen werden um die volle Performance zu erhalten. Nicht ideal für die "schnelle Nummer" aber natürlich hab ich bei dem Test die 2. Schicht nach einer Stunde aufgetragen ;)

      Nun zum verbrauch, nach 2 Schichten auf der halben WS Scheibe. Flasche vorher:



      und danach




      knapp 4 Gramm. Mit der Flasche kann man also so einige Scheiben versiegeln, sparsam war ich definitiv auch nicht :P


      Das wars erst einmal mit der kleinen Vorstellung + erstem Eindruck vom Auftrag. Alles weitere werde ich Berichten, ab wann beginnen die Tropfen zu fließen, wie ist die Haltbarkeit usw..
      Geschont wird die Versiegelung im Winter nicht, im Wischwassertank ist Sonax Antifrost&Klarsicht von dem auch mal gebrauch gemacht wird. Mit G1 versiegelte Scheiben reinige ich sehr oft mit Glasreiniger, hier bin ich noch unsicher ob ich das dem Drop off antue :whistling:

      Vielleicht hat ja noch wer die Versiegelung getestet und kann was dazu sagen, vor allem ob die 50 km/h stimmen ^^
      Instagram: Lacknorris

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LackNorris ()

    • Nach Regen sieht es in der nächsten Zeit nicht aus, aktuell schneit es :cursing: Also bleibt nix anderes übrig als Regen zu simulieren um die Leistung von Drop off wenigstens etwas abzuschätzen.

      Behaltet im Kopf: Fahrerseite ist seit fast 2 Jahren mit Gtechniq G1 versiegelt und relativ am Ende seiner Lebenszeit. Der Regen fließt aktuell ab 85-90 kmh ab.
      Beifahrerseite mit Drop off ist frisch versiegelt, weder wurde die Scheibe seit Auftrag gereinigt noch hab ich den Scheibenwischer eingeschaltet. @Anschinzan ob die Wischer rattern werde ich natürlich berichten sobald ich mehr Erfahrung habe :)











      Ich denke die aktuelle Performance kann sich mehr als sehen lassen :thumbup:
      Allerdings noch kein Grund um euphorisch zu werden, erst muss die Versiegelung beweisen wie Standfest sie is und ob Probleme wie Ghosting oder ratternde Wischer auftreten :)
      Instagram: Lacknorris
    • Es ist zwar noch nicht sooo viel Zeit vergangen mit der Glasversiegelung @LackNorris aber gibt es schon Hinweise wie sich die Wischer verhalten in Bezug auf Rattern?

      Was ich gerade in der Beschreibung gelesen habe ist die Glasversiegelung von Shiny Garage Drop Off ja eine Pumpflasche.
      Wie verhält sich es da mit der Dosierung? Andere Hersteller setzen da ja ehr auch "Tropfflaschen" ;)
    • Herzblatt schrieb:

      Es ist zwar noch nicht sooo viel Zeit vergangen mit der Glasversiegelung @LackNorris aber gibt es schon Hinweise wie sich die Wischer verhalten in Bezug auf Rattern?

      Was ich gerade in der Beschreibung gelesen habe ist die Glasversiegelung von Shiny Garage Drop Off ja eine Pumpflasche.
      Wie verhält sich es da mit der Dosierung? Andere Hersteller setzen da ja ehr auch "Tropfflaschen" ;)
      Leider ist der Zeitpunkt für den Test nicht ideal. Ich bin noch nie in den Regen gekommen, wenn dann hat es geschneit :/

      Rattern der Wischer konnte ich noch nicht feststellen, allerdings hab ich den Scheibenwischer erst ein paar mal nach dem abdampfen in der Sb Box benutzt.

      Was ich sagen kann, die Leistung hat bisher durch die Winterbelastung (viel Autobahn mit Salz, Dreck und Winterscheibenreiniger) noch nicht nachgelassen. Hält man einen Hochdruckreiniger drauf reißt der Wasserstrahl extrem schnell auf, viel schneller als beim G1.



      Zur Dosierung: Bei anderen Produkten muss man die Flasche öfters auf einem Auftragspad umdrehen um dieses Großflächig zu benetzen, mit der Sprühflasche ist das Pad sofort Großflächig benetzt was ich angenehm finde. Ich denke nicht dass der Verbrauch durch die Sprühflasche höher ist, vorausgesetzt man Sprüht nicht am Pad vorbei :P
      Instagram: Lacknorris
    • Herzblatt schrieb:

      Vielen Dank für die schnelle Info :thumbsup:
      Dann wird jetzt wohl doch einfach mal "blind" bestellt.
      Tut mir leid dass ich dir nicht besser helfen kann.

      Zum Thema ratternde Wischer muss ich aber noch eines sagen: Ich habe schon einige Scheiben auf unterschiedlichen Autos versiegelt. Die gleiche Versiegelung machte auf dem einen Auto keine Probleme, auf dem anderen ratterten die Wischer.
      In den letzten 2 Jahren habe ich einige Autos mit der Gtechniq G1 losgeschickt, auf einem einzigen Auto kam es zu Probleme mit rattern. War ein Neuwagen, der Besitzer wollte die Versiegelung dank der Vorteile aber nicht entfernt haben :D
      Was ich damit sagen will: man muss es selber am eigenen Auto testen :)
      Instagram: Lacknorris
    • Weder Ghosting noch ratternde Wischer sind bei mir aufgefallen..

      Vor einigen Tagen bin ich im Regen gefahren. Nach knapp 2 Monaten ist das Wasser ab 50kmh langsam abgeflossen und ab 60 kmh schon recht vernünftig :thumbup:

      Die Versiegelung ist recht beständig gegenüber Glasteiniger und Winterfrostschutz. Bin gespannt wie lang die Versiegelung noch hält :)
      Instagram: Lacknorris
    • Naja ich bin nicht der 83er für den alles Super toll ist..

      Bis jetzt bin ich schon sehe angetan. Ab 50-60 kmh braucht man keinen Scheibenwischer, fährt man schneller fließen die tropfen richtig schnell ab. Hab ich lange nicht erlebt.

      Aber ich hab schon so viele Sachen getestet und probiert dass ich auch weiß dass eine positive Erfahrung nicht viel wert ist.
      Vielleicht ist die verarbeitung im Sommer der Horror, vielleicht kommt es doch noch irgendwann zu ghosting usw.

      Nachdem G1 bei mit nicht rattert, bei dir aber schon könnte Drop off natürlich bei dir genauso rattern.. Aber ich denke bei dem günstigen Preis kann man es ausprobieren ;)
      Instagram: Lacknorris
    • Am Wochenende konnte ich dann auch mal endlich das Drop Off testen. Leider hat mir die Verarbeitung überhaupt nicht gefallen.
      Nach dem reinigen, entfetten, polieren und nochmaligem entfetten habe ich es dünn im Kreuzstrich aufgetragen. Nach ca. 3 min. dann die Abnahme war katastrophal, stellenweise ließ es sich überhaupt nicht auspolieren.
      Schlussendlich habe ich dann einen Sprühstoss IPA 50:50 ins Tuch gegeben, dann ließ es sich endlich abwischen.
      Ob jetzt die Versiegelung noch da ist wird sich morgen zeigen, dann soll es hier regnen.
      Einen Anwendungsfehler konnte ich jetzt nicht feststellen und bei 15 Grad/60% sollten die Umgebungsbedingungen eigentlich auch gepasst haben.
      Statt einer zweiten Schicht habe ich dann noch einen weiteren Versuch an der Heckscheibe gemacht. Diesmal habe ich es allerdings direkt wieder abgenommen, was aber genauso schlecht funktionierte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tekniker68 ()

    • Leider hatte ich auch die schlechte Erfahrung mit dem Abtrag auf Dachverglasung und Heckscheibe.
      Bei mir hat dann nach und nach ein Sprühstoß ins Tuch und dann auspolieren geholfen.

      Zweite Schicht war ebenso schwer abzutragen und das nach ca. 4 Minuten nachdem anscheinend beim ersten Mal 6 Minuten zu lang waren.

      Die Windschutzscheibe hat dann doch wieder G1 bekommen. Einfacher geht es wie ich finde nicht.

      Ob das Drop-Off gut performt werden wir sehen.
      Gruß Jürgen 8)