Audi A1 8X Brilliantschwarz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Audi A1 8X Brilliantschwarz

      Sooooo liebe Leute,
      da mich mittlerweile mehrere Leute auf mein Langzeitprojekt Audi A1 angesprochen haben, hier mal das SiO, untermalt mit ordentlich Text voller sinnlosem Geschwafel von mir, dazu.
      Leider sind die Bilder während der Aufbereitung nur ab und an mit meinem ollen Handy gemacht worden, somit nicht so ganz auf den Highend-Standart den man hier von den Profis gewohnt ist.

      Jetzt aber los!

      Kurzes Vorwort:
      Der A1 gehört meiner besseren Hälfte, kommt aus dem Modelljahr 2013 und ist Brilliantschwarz, sprich Uni Schwarz LY9B.
      Soweit sogut, der Gerät ist zweite Hand, hat aktuell etwas über 110tkm runter, davon 60tkm bei meiner Freundin. Bevor sie das Auto übernommen hat war er mal beim „Aufbereiter“, gibt sogar ne Rechnung über 550€, ausser „Glanzpolitur“ und „Langzeitversiegelung Glass Guard“ steht da aber nichts brauchbares drin. Geilster Satz im Nachtrag: „Die ersten 7 Tage nicht in die Waschstraße fahren und nach 6 Monaten kann das Abperlverhalten nachlassen, dann sollte über den Auftrag eines Wachses nachgedacht werden“ :thumbsup:

      Da die Chefin und ich uns erst die letzten 10tkm des Autos kennen, war der Lack bis dahin schon in ziemlich ramponiertem Zustand. Bei Uni Schwarz ist das aber auch nicht schwer. Waschstraße und Fensterleder zum trocknen haben ihr übriges dazu beigetragen.

      So trug es sich zu das durch Jobticket das Auto eh nur noch extrem selten benutzt wurde und ich es mir nicht mehr länger mit angucken konnte, die Autos von anderen Leuten schick zu machen und selber in der Garage nicht gerade das Referenzobjekt zu parken.
      Also dann ging es Mitte November los. Erst mal etwas Grundsauberkeit reinbringen und Felgen/Reifen cleanen:



      Danach kam dann zuerst mal den Motorraum an die Reihe.
      Alles mit APC eingesprüht, einwirken lassen, die kleinen Ritzen und Ecken alle mit dem Pinsel und mit dem Tornador hinterher und mit der Kiste Z-Grade Tücher alles halbwegs trocken gelegt. Abschließend mit Motorplast eingenebelt, Deckel zu und tschüss, Ergebnis am nächsten Tag passt:



      Ein paar Tage später gings dann am Lack weiter.
      Hoch dosiertes Citrus Oil um das Vonixx Black welches ich im Sommer drauf geschmiert hatte wieder runter zu strippen, gefolgt von ner IronX welches aber fast arbeitslos war und ner flotten Runde mit dem Clayzilla:



      Erste Bestandsaufnahme. JEEEEEEZ.
      Das wird ein harter Hund. Brutale Rids in den A-Säulen, deutlich mitgenommener Heckbereich und gefühlt 8000 fette Steinschläge in der Front. Dazu massig Swirls.



      Also ein bisschen rumprobiert und am Ende bei den blauen Rupes Wool Pads und Dynared gelandet und Abfahrt für den Cutting Durchgang.
      Ebenfalls im Test waren noch die HDO Indigo Pads, die sind mit Dyna aber sofort dicht, LC Mikrofaser wollte ebenfalls zusammen mit der Dyna auf dem Lack nicht so wie ich, ging aber auf den Rückleuchten grandios, Dynabrade Cutting Disc´s hatte ich auch angetestet, warum auch immer sind wir aber keine Freunde geworden.
      Die LowLints hatte ich zwar ebenfalls daheim, sind aber noch in der Tüte…hatte irgend wann keinen Bock mehr zum testen und kam mit den Rupes Pad gut klar. Lediglich die Haltbarkeit ist so eine Sache! Die großen Pads sind alle noch takko, von den 80er sind am A1 drei Stück gestorben, daher werde ich da nach ner Alternative suchen, ebenfalls die 30er iBrid Pads von der blauen Rupes Wolle halten nur von 12 bis Mittach bis sich der Schaum zerlegt.

      Mit den Rupes Pads ging auf jeden Fall ordentlich Staub einher





      Wie es weiter geht, seht ihr nach der nächsten - Maus!
      Audi A1 1.6 TDI - Brilliantschwarz
      Audi A6 3.0 TDI Competition - Mythosschwarz
    • Wie weiter oben schon erwähnt waren gerade in der Heckschürze nach dem Cutting Step immer noch ein paar Schnitzer die ich teilweise per Kovax bzw Buflex mit RidStix nachbearbeitet habe.
      Anbei ein paar Bilder von vorher/nach dem cutten/nach (testweise) Essence:



      Nach dem cutten, ist vor dem Finish. Halt, da war ja noch was. Türgriffe, Rückleuchten, SRA Abdeckungen…wurde alles ausgebaut und auch die umliegenden Bereiche gut bearbeiten zu können.
      Um das Ergebnis perfekt zu machen wurde kurzerhand eine iBrid gekauft und zusammen mit dem Weihnachtsgeschenk meiner Dame und Fluffy ging es dann mit der Friemelarbeit los:



      Danach wurden noch 3 Steinschläge an der Fahrertür und die größten Impacts auf der Haube (ich meine es waren 18 an der Zahl) ausgebessert, Rückleuchten und Dachleisten poliert und die nervigste Arbeit war getan.

      Endlich komplett mit cutten und allem anderen was Dreck und Staub macht durch, eine flotte Runde CarPro Eraser und schon folgte ein Durchgang mit Essence auf den CarPro Gloss Pads. Das Ergebnis war doch sehr sehr geil und ein frisch gefinishtes Uni-Schwarz knallt schon richtig fett. Genau das richtige um die Kiste ins Wohnzimmer zu stellen :D



      Da man so aber ja nicht vor die Tür kann, wurde es Zeit ein Coating aufzulegen. Die Wahl war flott getroffen und viel auf das CarPro CQUK 3.0 welches ich eh noch im Kühlschrank hatte vom AMG SL der davor dran war. Heizung in der Garage an und in jeder freien Minute an den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr fürs Coating genutzt. Klar, normal geht das in ein paar Stunden. Die hatte ich aber nicht, also immer mal wieder ein bisschen.



      So stand er dann da. Fertig gecoated, aber immer noch nicht gänzlich zu meiner Zufriedenheit. Also noch die Reifen mit Meg´s Endurance eingeschmiert, ne Woche gewartet und dann mit nem ollen CrazyPile wieder abgenommen.
      Aussenspiegel, Heckwischerarm, Grill, Radhausschale links und Stoßstangengitter links sind mit PNS versiegelt, Stoßstangengitter und Radhausschale rechts mit PlastStar welches ich von @...Markus... erhalten habe. Mal sehen wie da so die Haltbarkeiten sind.
      Die Gummiprofile der eingelegten Dachleisten waren ebenfalls total eingeschmockt und haben erst mal in nem Eimer mit Spüliwasser gelegen für zwei Tage, sind dann mit SG Tire Cleaner gereinigt worden und haben ebenfalls ne Lage PNS erhalten, bevor sie wieder ans Auto montiert wurden.
      Am Ende noch fix die Fenster von innen und aussen geputzt und fertig ist.

      So stand er dann da neben seinem großen Bruder und fristete sein Dasein bei durchgehendem Shitwetter und keiner Möglichkeit auch nur mal ansatzweise ordentliche Bilder machen zu können ohne das Auto wieder zu besudeln. Die Dame des Hauses hat schon verkündet: Solange keine ordentlichen Bilder möglich sind, wird das Auto nicht aus der Garage geholt….konsequent ist sie da definitiv. #ilike





      Auch hier gehts gleich weiter!
      Audi A1 1.6 TDI - Brilliantschwarz
      Audi A6 3.0 TDI Competition - Mythosschwarz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von laRRs ()

    • Die Tage schritten voran und ich war zwischendurch mal den @KingDingeling besuchen. Dort ein paar Stunden Detailingtalk und mal beim Profi gefragt wie er zwischen den Audi Ringen poliert….Fazit: WEG DAMIT!
      Gesagt, getan! So konnte das nicht bleiben. Zahnseide, Heissluftfön und eine ordentliche Portion TarX und die hinteren Audi Ringe waren ab.
      Komischerweise war der Lack ziemlich in Mitleidenschaft gezogen um die Kleberänder und weder Politur, Knete noch sonstige Möglichkeiten brachten hier Abhilfe. Also ab in den Keller und die Tüte mit dem Schmirgelzeug wieder raus. Das hat dann schon etwas weh getan auf dem frisch gecoatetem Lack.
      Nach dem Schliff hab ich dann mal die neue Meg´s #110 ausprobiert. Ich muss sagen, definitiv ne Konkurenz zur Dynared was die Entfernung von Schleifspuren angeht. Ipa Wipe, alles gut, und das komplette Bausteil noch mal mit Essence abgefahren.
      Hier kam dann zum Vorschein das scheinbar sogar Uni-Schwarz ausbleichen kann (???).
      Who cares, ne Lage CQUK und ein neues Audi Logo drauf und perfekt!




      Nach so viel Text und eher lausigen Bildern mussten endlich Finishpics her. Ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben als ich Dienstag nach der Nachtschicht die Rollade aufgemacht hatte und die Sonne schien.
      WTF….warum gerade heute? Ich hatte absolut keine Zeit, musste ich doch in ein paar Stunden wieder los auf Dienstreise und Haus und Hund brauchten auch noch etwas Zuwendung. Was willste machen…frei nach dem Wendler: EGAAAAL!
      Bilder mussten gemacht werden. Aus Zeitmangel dann nur vor der Haustür, aber so kann die Chefin ihr Auto jetzt wenigstens mal wieder benutzen ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen.
      Leider hat sich durch die Wochen des rumstehens etwas Staub auf dem Auto nieder gelegt, damit müsst ihr jetzt leben, hatte wie gesagt keine Zeit um da noch mal mit dem Staubwedel drüber zu huschen.



      Detailbilder folgen dann auch gleich noch!
      Audi A1 1.6 TDI - Brilliantschwarz
      Audi A6 3.0 TDI Competition - Mythosschwarz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von laRRs ()

    • Hier dann noch ein paar Bilder der Details:



      Zeitaufwand für die Aufbereitung: Viel zu lange. Da ich immer nach Lust und Laune gearbeitet habe, mal ne Woche nichts getan habe….zog sich das alles über 2,5 Monate. Da ich aber sehr akribisch da ran gegangen bin und ein annähernd perfektes Ergebnis haben wollte, wäre es auch bei nem 8h Arbeitstag sicher nicht in 3 Tagen fertig gewesen. Da das Auto in den 2,5 Monaten aber nur drei mal „vermisst“ wurde, merkt ihr wie viel der Zwerg so bewegt wird.

      Verwendetes Equipment:
      Flex XFE 7-15 & XFE 7-12 & Rupes iBrid
      2x Scangrip Nova 5K auf Stativ, Scangrip Multimatch R, Scangrip i-Match2
      Diverse Pads (siehe Text)
      Dynared, Essence, #110, #205
      Bergeweise MM Summit 800 und Yellow Fellow, graue Texpia, Kirkland…Tücher
      CQUK 3.0, PNS, Plaststar



      Ich hoffe ihr hattet Spaß beim lesen, beim nächsten mal mache ich dann auch während der Arbeit ein paar mehr Bilder :D
      Audi A1 1.6 TDI - Brilliantschwarz
      Audi A6 3.0 TDI Competition - Mythosschwarz
    • Wie im Whats App schon geschrieben...... Richtig guten Job hast da gemacht mein Freund.

      Schwarz-Uni....... Ja da muss man nix mehr sagen. Cool auch die vielen 50/50 Bilder :thumbup:

      Da kann deine Frau durchaus mal ein Faxe Pils von der Tanke spendieren für dich :thumbsup:

      Das nächste SIO dann bitte von deinem A6. Mit der AllBlack Front bin ich da schon jetzt ein massiver Freund von dem Bomber.

      Danke fürs teilen. Top Job Bro :thumbup:
    • ...Markus... schrieb:


      Das nächste SIO dann bitte von deinem A6. Mit der AllBlack Front bin ich da schon jetzt ein massiver Freund von dem Bomber.

      Headcleaver schrieb:

      Ein SIO vom A6 würde mich auch reizen :love:
      Das wird kommen! Die Kiste hat halt nur gefühlt 5 mal so viel Blech wie der A1 und ich brauche das Auto doch deutlich öfters bzw kann nicht in der Garage arbeiten weil Auto zu groß. Muss mir da was überlegen, ist aber fürs Frühjahr geplant.
      Wird dann eher etwas wo ich in meinen 5 Off-Tagen fertig werden muss. Also 12h Tage.
      Weil ich die schwarzen Karren aber nicht los werde kommt davor noch nen 356er aus Zuffenhausen dran :love:


      Headcleaver schrieb:


      Super Arbeit und wirklich tolle Bilder. Hast du jetzt extra wegen der unpolierten Stelle zwischen den Ringen neue Ringe für 70€ von Audi gekauft? Du musst definitiv einen am Sender haben :D Finde ich super!! :thumbsup: :saint:
      Danke, ja natürlich habe ich einen am Sender. Anders kann ich mir den Inhalt meines Keller nicht erklären. Die Ringe waren aber nur 27€ beim AZ Leverkusen und somit verschmerzbar für das Ergebnis. Beim A6 zB sind die hinteren aber von K-Electronic, die sind so teuer, die ruppst du nicht mal eben so runter :whistling:

      bullet schrieb:

      Top Arbeit! Ich hoffe deine bessere Hälfte weiß den Aufwand zu schätzen und behandelt den A1 jetzt dementsprechend pfleglich. Oder tut ihm wenigstens kein fensterleder mehr an ;)
      Tut sie, lag auch nicht daran das sie den Lack so schänden wollte sondern vielmehr an der Unwissenheit bzgl Lackbehandlung bevor sie so nen vollkommen fertigen Vogel wie mich gefunden hat. Aktuell will sie gar nicht mit dem Auto fahren, könnte ja schmutzig werden :D
      Lustig ist immer wenn wir im dunkeln unterwegs sind, vor uns mal wieder so nen komplett gebummster Kindertransporter an der Ampel und meine Lady mich anguckt und sagt: "Lackzustand? Grausam, oder!" :D :D :D
      Audi A1 1.6 TDI - Brilliantschwarz
      Audi A6 3.0 TDI Competition - Mythosschwarz
    • laRRs schrieb:

      Danke, ja natürlich habe ich einen am Sender. Anders kann ich mir den Inhalt meines Keller nicht erklären. Die Ringe waren aber nur 27€ beim AZ Leverkusen und somit verschmerzbar für das Ergebnis. Beim A6 zB sind die hinteren aber von K-Electronic, die sind so teuer, die ruppst du nicht mal eben so runter
      Ja bei meinem A5 hab ich sie auch in schwarz gemacht und die waren auch teuer :thumbdown:
      Viele Grüße aus Mönchengladbach
      Carsten
    • Angsthase schrieb:

      Super Arbeit danke für den SIO.
      Ich persönlich Arbeite lieber einen Uni Schwarzen Lack als einen Schwarz Met. Mercedes Lack 8) .
      Zumindest schwarz metallic Audi Lack steht ja daneben, der ist aber bis auf ein paar Rids, ner ziemlich ramponierten Ladekante und eben drölfzig millionen Holos von der Ali Aufbereitung in ganz brauchbaren Zustand.
      Audi A1 1.6 TDI - Brilliantschwarz
      Audi A6 3.0 TDI Competition - Mythosschwarz
    • Schönes SIO! Macht Spaß es zu lesen!
      Gute Arbeit hast du da abgeliefert :thumbup:
      So ein sauberes Unischwarz knallt ordentlich :love:
      Deine 10.000km Bekanntschaft wird es dir hoffentlich gebührend danken :)
      Zumindest hattest du vermutlich eine gute Begründung für die Anschaffung der iBrid damals :D

      Die Bilder sind ebenfalls schön. Gibt nichts zu meckern.
      Ein direktes Einbinden wäre noch toll, damit man nicht jedes Bild anklicken muss um dein SIO zu lesen.
      Finde direkt eingebundene Bilder stimmiger bei einem SIO ;)
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded
    • jm21 schrieb:

      Schönes SIO! Macht Spaß es zu lesen!
      Gute Arbeit hast du da abgeliefert :thumbup:
      So ein sauberes Unischwarz knallt ordentlich :love:
      Deine 10.000km Bekanntschaft wird es dir hoffentlich gebührend danken :)
      Zumindest hattest du vermutlich eine gute Begründung für die Anschaffung der iBrid damals :D

      Die Bilder sind ebenfalls schön. Gibt nichts zu meckern.
      Ein direktes Einbinden wäre noch toll, damit man nicht jedes Bild anklicken muss um dein SIO zu lesen.
      Finde direkt eingebundene Bilder stimmiger bei einem SIO ;)
      Danke Danke!
      Die Dame ist so glücklich, sie will jetzt nicht mehr damit fahren weil ich ja sooo viel Arbeit damit hatte, dabei will ich doch Wasserperlchen gucken beim ersten Regen :D
      Die iBrid muss ich nicht begründen. Hätte ich das alles von Hand gemacht säße ich wahrscheinlich immer noch dran bzw hätte mit den Holo´s der Proxxon WPE zu kämpfen, da geht das schon klar!

      Das mit den direkten Bildern merke ich mir fürs nächste mal. Hatte das im ersten Post ausprobiert, müsste die dann aber drastisch verkleinern, sonst sprengen die den Beitrag, daher als Vorschau eingefügt :rolleyes:
      Audi A1 1.6 TDI - Brilliantschwarz
      Audi A6 3.0 TDI Competition - Mythosschwarz