Hilfsmittel Windschutzscheibe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfsmittel Windschutzscheibe

      Hi liebe Community,

      Irgendwie finde ich nichts passendes über die Suchfunktion, ich kann mir aber kaum vorstellen, dass ich der einzigste mit diesem Problem bin.

      Wenn man mir bei der innenreinigung der Front und Heckscheibe zusieht, würde man glauben, dass ich entweder im Auto Yoga praktiziere, oder sogar das Kamasutra an meinem Fahrzeug anwende. Gibt es da kein Hilfsmittel um die Scheiben bequem zu säubern? Es ist wirklich eine Qual diese extrem grossen, flachen Scheiben im spitzen Winkel zu reinigen.

      Habe im Internet ein wenig recherchiert und anscheinend gibt es nur dieses "Windschutzscheibenwunder" ( einfach mal in google eingeben). Was verwendet ihr? Hat jemand Erfahrung mit so etwas?

      Wäre für jeden Tipp dankbar!
    • Danke Hunni,

      Das sieht in der Tat wirklich gut aus und macht auch einen hochwertigen Eindruck! Dieses Windschutzscheibenwunder welches überall angeboten wird schreckt mich schon ziemlich ab, Plastikgelenk, Plastikstiel Dumping Preis usw. ( bei Amazon für 2€)

      Bist du zufrieden damit? Wie ist die Verarbeitung? Material? Möchte lieber ein paar Euros mehr ausgeben bevor mir das Ding bei wenig Druck und Hebelbelastung um die Ohren fliegt :p
    • Danke Jungs! Den Link zum Forum hab ich über die SuFu bereits gefunden, trotzdem Danke :) ... Wenn man weiß wonach man suchen soll, dann findet man es auch :> ...

      Zum Video, das geht bei meinem Auto nicht :) ... Hab zu kurze Arme ( oder zu breites Auto ) die Mittelkonsole ist auch recht breit, die Wangen der Sportsitze sind auch nicht so bequem und generell sind die Sitze recht tief :D ... Trotzdem Danke :) ....

      Der Glass Master Pro liegt bereits im Warenkorb :)
    • mrmercury schrieb:

      Der Glass Master Pro liegt bereits im Warenkorb :)



      Glückwunsch, gerade bei Limousinen bin ich damit im Heck und natürlich bei allen anderen Wagen mit extrem schräger Windschutzscheibe sicher unterwegs. Ein klasse Teil. Check aber die Kanten vom Dreieck, notfalls mit Schleifpapier etwas entgraten, sonst cutten die gerne durch den Stoff.
      Meine Pflegehistorie

      [Blockierte Grafik: https://images.spritmonitor.de/766140.png]

      M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelausstoss :P 8)
    • Mit dem Teil kannst echt nix falsch machen. :thumbup: Ich hab den auch seit längerer Zeit in Gebrauch und das Teil tut seinen Dienst ohne murren, egal wie groß oder klein das Auto is. Damit kommst echt an die entlegensten Stellen. gesendet von unterwegs :)
      Die Leute werfen mir vor, dass ich in der Vergangenheit leben würde. So ein Quark! Ich ess jetzt erst mal ein Raider und dann is gut....
    • Nabend zusammen,

      um das Thema mal evtl. ein wenig zu erweitern:

      ich habe das Windschutzscheibenwunderding mal von meinem Opa bekommen. Er hatte sich und mir mal je eins gekauft. Jetzt will ich nicht meine Hand für ins Feuer legen, ob das Teil von Pearl ist oder sonst woher, habe auch die Verpackung nicht mehr. Kostete aber auch nur n paar Euro

      Aber das Teil liegt seid knapp einem Jahr bei mir im Auto rum und wenn mal schlieren o.Ä. auf der Scheibe sind, einfach an der Ampel drüber wischen und gut ist. Man kommt gemütlich in jede Ecke, auch hinter den Rückspiegel, da sich die Platte um mehr als 180° kippen lässt. Man muss sich also auch nicht verbiegen oder hinlegen und kommt gemütlich auch in die Ecken der Scheibe. Verarbeitung und "Ergonomie" finde ich auch okay. Und vom Eindruck, den ich von den Bildern des Glass Master Pro habe, ist die Gesamtlänge von dem Windschutzscheibenwunder auch länger.

      Im Vergleich zu dem Glass Master Pro ist allerdings kein weiteres Zubehör (zweiter MFT-Aufsatz, Nylonhaube) dabei. Finde ich aber auch nicht schlimm, da es bei mir ja eh nicht im Dauereinsatz ist.

      MfG
      Paul
    • Paule88 schrieb:

      Nabend zusammen,

      um das Thema mal evtl. ein wenig zu erweitern:

      ich habe das Windschutzscheibenwunderding mal von meinem Opa bekommen. Er hatte sich und mir mal je eins gekauft. Jetzt will ich nicht meine Hand für ins Feuer legen, ob das Teil von Pearl ist oder sonst woher, habe auch die Verpackung nicht mehr. Kostete aber auch nur n paar Euro

      Aber das Teil liegt seid knapp einem Jahr bei mir im Auto rum und wenn mal schlieren o.Ä. auf der Scheibe sind, einfach an der Ampel drüber wischen und gut ist. Man kommt gemütlich in jede Ecke, auch hinter den Rückspiegel, da sich die Platte um mehr als 180° kippen lässt. Man muss sich also auch nicht verbiegen oder hinlegen und kommt gemütlich auch in die Ecken der Scheibe. Verarbeitung und "Ergonomie" finde ich auch okay. Und vom Eindruck, den ich von den Bildern des Glass Master Pro habe, ist die Gesamtlänge von dem Windschutzscheibenwunder auch länger.

      Im Vergleich zu dem Glass Master Pro ist allerdings kein weiteres Zubehör (zweiter MFT-Aufsatz, Nylonhaube) dabei. Finde ich aber auch nicht schlimm, da es bei mir ja eh nicht im Dauereinsatz ist.

      MfG
      Paul

      Dieses "Wunderding" hab ich mir auch mal bestellt, kam von Pearl und hat bisher gute Dienste geleistet. Die Verarbeitung ist recht solide und es erfüllt seinen Zweck, man erreicht nämlich Stellen an der Scheibe, die man händisch nicht so gut erwischt.
      Kann das Teil uneingeschränkt empfehlen.
    • Ich hab den Glasmaster bin aber nicht so zufrieden! Habe die Plastikversion bewusst gewählt da man damit nix verkratzen kann wenn einem das Ding mal entgleitet und gegen ne Verkleidung kracht... Bei mir sind die Dreiecke beim ausclipsen kaputt gegangen. Auch finde ich das putzen nicht angenehm damit, das Tuch will nicht recht gleiten und das ist alles mehr als hakelig. Ich nehm ihn fast nie her deswegen und putze wieder per Hand lieber verbieg ich mich etwas. Gesendet von meinem HTC Desire HD mit Tapatalk 2
    • Huhu :) ...

      Ich hab den GlassMasterPro ja nun einige Zeit schon rumstehen und konnte ihn aber erst letztens verwenden.

      Verarbeitung und Ausstattung ist wirklich Top und hochwertig!
      Es ist natuerlich kein Wunderding, aber es erleichtert die Arbeit ENORM! Kommt natuerlich immer auf das Auto an. Bei meinem wo alles Scheiben im ultra spitzen Winkel verlaufen ist das Teil echt ein Segen! Bei einem Auto wo man mit der Hand gut und ohne Anstrengung die Scheiben reingen kann wuerde ich ihn intuitiv nicht verwenden.

      Praktisch finde ich, dass 2 Austauschplatten im Lieferumfang enthalten sind. Die eine Platte hab ich mit dem Glastuch bespannt, und das andere mit dem Microfasertuch ... Kann mir kaum vorstellen wie man sowas kaputt bekommt ... Als Glasreiniger wurde der von ValetPro verwendet.

      Fazit:
      - erleichtert bei flachen Scheiben die Reinigung enorm
      - hochwertig
      - in Kombination mit dem ValetPro Glasreiniger streifenfrei und sauber! (2 Durchgaenge, einmal mit dem MFT und einmal mit dem Glastuch)

      P.S.: Kann ein MOD vielleicht diesen Thread schliessen und die GlassMaster Pro bezogenen Posts in DIESENThread hier verschieben... dann bleibt alles uebersichtlich :) ...